Kommentare

Lasala Plaza, ein Hotel von gestern und heute

Lasala Plaza, ein Hotel von gestern und heute

Auf einem alten Bürogebäude erbaut, ist das neu eröffnete Hotel Lasala Plaza in San Sebastián das erste Vier-Sterne-Hotel der Stadt. Obwohl die Fassade von 1917 erhalten geblieben ist, hat die neue Struktur sieben Stockwerke, die von einer herrlichen Terrasse mit Blick auf die Bucht von La Concha gekrönt sind.

Vom Dach in der 7. Etage haben Sie einen herrlichen Blick auf die Bucht von La Concha. Auf der Terrasse befindet sich der Pool mit Solarium und allen notwendigen Geräten, um sich im Freien zu entspannen und dabei einen 360º-Panoramablick auf die Stadt zu genießen.

Von den 56 Doppelzimmern haben 26 Meerblick, wie auf dem Bild. Die restlichen 30 blicken auf die Altstadt, eine Gegend voller Charme.

Das im Barrio del Puerto gelegene Haus ist eine Hommage an die Kultur von San Sebastian und seinen maritimen Geist. Eine imposante Skulptur mit 13 Rudern aus Holz und Kupfer, entworfen von Javier Zubiria und gebaut von dem Handwerker Aitor Muñoz, begrüßt den Gast am Haupteingang. Eine Hommage an die Trawler. Das geschwungene Design des Empfangstisches erinnert an ein Schiff, die Rednerpulte an die Liegeplätze des Hafens ... Im Erdgeschoss befinden sich die Lounge, die Bibliothek und die Taverne La Jarana, während sich im ersten Stock ein flexibler Besprechungsbereich befindet. Das Hotel verfügt über 58 Zimmer, die sich auf sechs Etagen verteilen und im neoklassizistischen französischen Stil der Innenarchitektin Luisa López Tellería eingerichtet sind.

Am Haupteingang befindet sich die Rezeption mit solchen Rastplätzen. Edle Hölzer, Marmor, Silber, Kupfer und Samt sind die Materialien, die sich in allen Zimmern des Hotels wiederholen.

Jede der Etagen ist einem symbolträchtigen Donostia-Museum (Romano Oiasso, San Telmo, Naval, Castillo de la Mota, Aquarium und baskische Schifffahrtsfabrik Albaola) mit Nachbildungen von Kunstwerken gewidmet. Daher sein neues Konzept des Art-Hotels. Einige Zimmer bieten Meerblick, wie zum Beispiel der Meerblick oder der Grand Deluxe Meerblick, und andere sind auf das historische Zentrum ausgerichtet. Dies ist der Fall bei Basic, Historical, Premium Historical und Deluxe Historical.

Einige Zimmer wie das Premium Historical verfügen über eine geräumige Lounge mit einem Sofa und Sesseln. Die abgerundeten Formen des Spiegels, des niedrigen Tisches oder der Sitze stechen in den Möbeln hervor. Neben dem Fenster steht ein Schreibtisch mit einer raffinierten Linie aus edlem Holz. Ähnlich dem Material des diskreten Barschranks, in dem sich der Minikühlschrank mit Erfrischungsgetränken und einer Kapselkaffeemaschine befindet, die dem Gast zur Verfügung steht. Die weißen Marmorbäder verfügen über Antibeschlagspiegel und eine Regenthermostatdusche. Nur die Grand Deluxe Zimmer mit Meerblick in der obersten Etage verfügen über eine Badewanne. Jede der sechs Etagen ist einem Gipuzkoan-Museum gewidmet. Die Wände der Räume sind mit exklusiven Ölen und Repliken von Fotografien, Lithographien und Stichen von Meeresthemen dekoriert, um die reiche und vielfältige baskische Kultur bekannt zu machen. Beistelltische und Spiegelrahmen aus Kupfer schmücken die Badezimmer, die mit Doppelwaschbecken in der Arbeitsplatte und Wandarmaturen ausgestattet sind, um die Anwesenheit von zwei Personen zu erleichtern, ohne sich in die Quere zu kommen. Die Zimmer haben zwei Einzelbetten von 1 x 2 m oder zwei Doppelbetten von 2 x 2 m. Bei Textilien überwiegen Materialien wie Samt, Wolle und Baumwolle in Blau- und Cremetönen sowohl bei Wandverkleidungen als auch bei Möbel- oder Bettbezügen.

Zwei historische Zimmer sind mit Hausautomationssystemen ausgestattet, die besonders für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind.Neben der spektakulären Aussicht bietet das Hotel ein weiteres großes Plus: die Gastronomie. Vom Erdgeschoss aus und mit eigenem Zugang erreichen Sie La Jarana Taberna, einen Ort, an dem Sie Gerichte und Pintxos aus einheimischen Produkten wie Seehechtkuchen, Kokotxas-Teig oder Zurrukutuna (typische Suppe) genießen können Knoblauch und Kabeljau.

Im Erdgeschoss, neben der Lounge und der Bibliothek, befindet sich La Jarana Taberna. Ein gastronomischer, sympathischer und gemütlicher Raum, der zwei unterschiedliche Bereiche hat: einen für das Picken nach Geschmack seiner berühmten „Pintxos“ und einen für Tische mit einem köstlichen Menü, in dem die traditionelle Küche mit einem avantgardistischen Touch vom Chefkoch Donostiarra dominiert Ander González. Auf der Eingangsebene neben der Rezeption befindet sich die Cafeteria, in der Sie ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet genießen können. Entworfen für internationale Gäste, finden Sie hier alles: Wurst, Käse, Eier, Speck, Toast, Gebäck und eine große Auswahl an frisch gepressten Säften sowie alle Arten von Kaffee und Aufgüssen, um den Tag voller Energie zu beginnen.

AKTIVITÄTEN:
- Das große kulturelle Angebot und die schönen Landschaften von Donostia sind einen Besuch wert.
- Wenn das Wetter kein Schwimmen zulässt, ist ein Spaziergang entlang der Strände von La Concha und Ondarreta mehr als lohnenswert. Wenn Sie gerne surfen, können Sie es am Strand von Zurriola üben.
- Es wird dringend empfohlen, auf den Wegen zum Mount Urgull zu fahren. Nehmen Sie die Standseilbahn zum Mount Igueldo oder das Boot, um die Insel Santa Clara zu besuchen.
- Sie werden das Aquarium, die Kursaal-Ausstellungen, das Marinemuseum und das San Telmo Museum lieben.
- Verlieren Sie sich in der Altstadt und probieren Sie die mit Txakolí getränkten Pintxos.

Adresse: Das Hotel Lasala Plaza befindet sich an der Plaza Lasala 2 (Donostia-San Sebastián).
Telefon: 943 547 000.
www.lasalaplazahotel.com

Zimmer: Das 4-Sterne-Superior-Haus verfügt über 58 Zimmer, davon 56 Doppelzimmer und zwei Junior Suiten mit Aussicht
in die Bucht von La Concha.
Preise: Der Durchschnittspreis pro Nacht und Zimmer beträgt 300 Nur Unterkunft, obwohl es die Möglichkeit gibt, Frühstück zu mieten. Das Mittag- und Abendessen im La Jarana Taberna ist zwischen 25 und 30 Uhr erhältlich / person


Video: Lasala Plaza Hotel - Donostia, San Sebastián - España (Juli 2021).