Tipps

Dieses Haus ist eine Oase des Lichts

Dieses Haus ist eine Oase des Lichts

Die weiß getünchten Wände dieses Hauses sind Ihre beste Visitenkarte und laden uns ein, die Echtheit jedes Raumes dieses Sommerhauses zu erkunden. Was früher ein heruntergekommenes Bauernhaus war, ist heute die perfekte Oase Wo man den Traum seiner Besitzer verwirklicht. Die Architekten Nacho Alonso und Bill Wright Sie kümmerten sich um ihre Rehabilitation und passten das Haupthaus für den Gebrauch des Paares an angegliederte Einheiten, als unabhängige Räume für Ihre Kinder und Gäste. Die alten Ställe und Scheunen sind jetzt Schlafzimmer, die sich zu einer Großer zentraler Innenhof, konzipiert als Outdoor-Chill-Out Gemeinsam genießen.

Innen und außen die Dekoration ist eine Anspielung auf Exotik und Ethnizitätmit Stücke, die auf den Reisen der Besitzer durch faszinierende Länder wie Sumatra, Bali oder Marokko erworben wurden. Möbel, Beleuchtung und Dekorationsgegenstände wurden ausgewählt, um entspannende Momente in vollen Zügen zu genießen. Er befleckter Zement, freiliegende Balken, abgestreiftes Holz, Felsbrocken und weiß getünchte Wände Es handelt sich um natürliche Materialien, die das Gefühl von Frische verstärken und auf die Absicht der Eigentümer eingehen, den Geist der ländlichen Architektur der Insel zu bewahren, obwohl sie aus einer aktuellen Perspektive interpretiert werden. Die schicke Note wird durch die Glaslampen der französischen Provence gesetzt, reserviert für private Bereiche; wie die, die an den Seiten des Bettes im Hauptschlafzimmer oder im Badezimmer hingen.

Jede Tür und jedes Fenster ist nach außen ausgerichtet und öffnet die Räume zur Natur. Trotz der Absicht, die Essenz traditioneller Häuser beizubehalten, gibt es keinen Mangel an Annehmlichkeiten, die es Ihnen ermöglichen, das Haus in vollen Zügen zu genießen. Beweis dafür sind Haushaltsgeräte, Designer-Armaturen oder Badheizkörper. Das Ergebnis ist harmonisch und harmonisch mit der Umgebung verbunden, dank charmanter Räume, in denen Ruhe herrscht.

Werbung - Lesen Sie weiter unter Multikulturelle Dekoration

Dieser Bereich des Außenhofs spiegelt die Leidenschaft seiner Besitzer für die verschiedenen Kulturen wider, die sie auf ihren Reisen um die Welt entdeckt haben. In diesem Raum haben sie gemischte Möbel und Gegenstände in ihren Zimmern in Bali, Sumatra und Marokko erworben, woher der Teppich stammt.

Fusion von Stilen

Die Mischung aus ethnischen Stücken mit Holz und mit den reichen Mustern von Kissen und Teppichen, die den Boden bedecken, entführt uns in ein exotisches arabisches Jaima. Die Gläser, Laternen, Beistelltische und Textilien brechen die vorherrschende Farbgleichmäßigkeit. Tablettförmiger Beistelltisch mit Stützen, ähnlich wie bei Moss.

Lounge im Freien

Was ursprünglich der Hof war, zu dem die Ställe der Pferde geöffnet wurden, wurde in eine Außenhalle verwandelt, die eine entspannende Ästhetik aufweist und von mehreren Stoffen geschützt ist, die das Militär in der Sahara zur Tarnung verwendet während seiner Missionen.

Bei Kerzenlicht

Stellen Sie sich die Sommerbrise, den Geruch des Meeres und das Kerzenlicht in einer Augustnacht vor. Auf einem orientalischen Bett, das in einen Couchtisch verwandelt wurde, mangelt es nicht an Glaslaternen für diese Art von Besprechung. Laternen, von Catalina House speichern.

Minimaler Stil

Einer der Räume, in denen Futtermittel und Werkzeuge aufbewahrt wurden, ist jetzt ein Sitzbereich. Dank eines festen Fensters verschmilzt die Landschaft mit dieser Ecke, die zum Entspannen einlädt. Die Dekoration zeichnet sich durch die Strenge der Stücke und die Verwendung sehr natürlicher Materialien aus, wie das Holz der alten Teakholzbank, die auf einer Reise nach Sumatra erworben wurde, die Astskulptur, die Arbeit von Ricardo Paz oder die Kieselsteine ​​des Bodens.

Arbeitsküche

In Anlehnung an die traditionelle Architektur der Insel sind die Möbel dieses Zimmers von Arbeit, aber sie bestehen aus poliertem Zement, einem alternativen Material zu den klassischen Ziegeln. Die originalen Holzbalken des Gebäudes, die restauriert wurden, sind auf dem Dach erhalten. Dieses Element, das in anderen Räumen des Hauses vorhanden ist, kennzeichnet die Dekoration und bringt Wärme.

Holzbalken

Behalten Sie originale Elemente des Hauses; In diesem Fall werden die unbehandelten Holzbalken der Decke, Dachboden in mehreren Räumen, zu einer dekorativen Referenz.

Mit Farbdetails

Die bunten Noten brechen mit der Kälte des vorherrschenden Weiß und kontrastieren mit den abgezogenen Hölzern, die in der Zimmerei und in Möbeln verwendet werden.

Hauptschlafzimmer

Das Hauptschlafzimmer des Hauses bewahrt den Stil des restlichen Hauses, Arbeitsmöbel und Licht in Hülle und Fülle. Recycling und Respekt vor der Umwelt sind Schlüssel zum Trend des ökologischen Lebens in jedem Raum dieses Hauses.

Details im Schlafzimmer

Auf dem weiß getünchten Regal sind alte Stücke und Reiseerinnerungen zu sehen. Eines der unteren Regale reicht bis zum Bett und bildet gleichzeitig einen Nachttisch und eine Couch. Der provenzalische Kronleuchter wurde in geringer Höhe aufgehängt, um eine intimere und lokalere Beleuchtung zu gewährleisten. Darüber hinaus wurden in diesem Raum auch die Holzbalkendecken weiß gestrichen.

Garderobe-Dressing

Ein besonderer Schrank trennt das Schlafzimmer vom Badezimmer. Es besteht aus Trennwänden und Regalen, die durch Lichtvorhänge vor Staub geschützt sind. Der obere Bereich ist ein Laufregal, das mit Weidenkörben ausgestattet wurde.

Mauerwerk

Vom Hauptraum aus haben Sie Zugang zu einem Badezimmer, das die gleiche dekorative Linie wie der Rest des Hauses beibehält. Die Waschbecken und die Arbeitsplatte bestehen aus gefärbtem Zement, der auch die Wände und den Boden vereint. Die hohen Auslaufhähne und die Scheinwerfer des aktuellen Stils kontrastieren mit den Rahmen der Spiegel aus Naturholz.

WOHNUNG UND IDEEN FÜR LANDHÄUSER

Schlüssel zur Wiederherstellung des rustikalen Chic: Das Bekenntnis zur konstruktiven Tradition der Region. Die Möbel der Arbeit sind ein Klassiker in den Häusern der Balearen, die erhalten geblieben sind, obwohl sie aus poliertem Zement bestehen.