Nützlich

Das Haus dieses Luftfahrtpiloten wird Ihrer Fantasie freien Lauf lassen

Das Haus dieses Luftfahrtpiloten wird Ihrer Fantasie freien Lauf lassen

Mikko Ala-Peijari

Um dieses ursprüngliche Projekt zu kennen, müssen wir nach Nordeuropa reisen, speziell nach Finnland. Dort wohnt Markus, ein junger Luftfahrtpilot, zwischen Flug und Flug in einem Reihenhaus von 140 Quadratmetern.

Das Haus, das er zuvor mit seinem Bruder teilte, hatte bereits eine teilweise definierte Raumaufteilung, so die Arbeit des Architekten Maurizio Giovannoni konzentrierte sich darauf, die Funktionalität jedes Raums zu definieren und ein frisches und entspanntes Umfeld zu schaffen Hier konnte sich der Pilot ausruhen, aber auch in Gesellschaft von Freunden und Familie Spaß haben.

Mikko Ala-Peijari
Eine der wichtigsten Änderungen der Reform war der Einbau einer fast drei Meter hohen Holzschwenktür, die bei Bedarf den Nachtbereich des Raumes unterteilte.
Mikko Ala-Peijari

Das Hauptaugenmerk des Projekts lag auf der Schaffung einer Küche mit einer zentralen Insel das würde Markus erlauben, seine Leidenschaft für die Gastronomie zu genießen (vor allem Italienisch) in einem offenen Raum bereit für die Interaktion.

Mikko Ala-Peijari Mikko Ala-Peijari
Neben der Tür wurde ein Loch angebracht, um die Stämme in vertikaler Position zu platzieren.
Mikko Ala-Peijari Mikko Ala-Peijari Mikko Ala-Peijari Mikko Ala-Peijari

Nutzen Sie das natürliche Licht, das von den großen Fenstern kommt, gemütlich Leseecke neben einem Regal mit offenen Regalen.

Mikko Ala-Peijari Mikko Ala-Peijari Mikko Ala-Peijari Mikko Ala-Peijari

Italien inspirierte die Auswahl vieler Möbelstücke: Elicas schwebende Glocke, die Lampen Ziel de Flos und das Badezimmer, dekoriert von Firmen wie Flos, Fantini, Cielo und Mutina.

Aus dieser Symbiose zwischen skandinavischer und italienischer Kultur ist ein Projekt entstanden, das es geschafft hat, klare Linien mit einer ebenso kreativen wie gewagten Möbelkomposition zu verbinden. Mikko Ala-Peijari

Blau dominiert die Innenarchitekturdenn es ist die Farbe, die die wichtigsten Erinnerungen an Markus 'Leben hervorruft: von den Himmeln, die er täglich in Flugzeugen überquert, bis zu den Wellen des Meeres, die er gerne herausfordert, wenn er Zeit zum Surfen hat, eine weitere seiner großen Leidenschaften.

Es ist in der Küche vorhanden, aber auch im Nachtbereich, wie in den Surfbrettern, die von einem finnischen Künstler dekoriert wurden, oder an den Wänden und Decken des Schlafzimmers. Mikko Ala-Peijari Mikko Ala-Peijari Ein einzigartiger und besonderer Ort, an dem Wolken aus Metallgewebe, die von einem italienischen Designer für Magis entworfen wurden, die perfekte Kulisse für unseren führenden Piloten bilden. Mikko Ala-Peijari

Projekt und Informationen: Mit freundlicher Genehmigung von Maurizio Giovannoni.

Häuser, die uns ausflippen Ein original renoviertes Haus, das auf ... Gewölben basiert! Das vor und nach diesem Haus wird dich so verlassen 😵 Können Sie sich vorstellen, in einem Glockenturm zu leben?