Kommentare

Die Sitze, die die Lounge viel komfortabler machen

Die Sitze, die die Lounge viel komfortabler machen

Míriam Yeleq / Werbung - Lesen Sie weiter unter SAFE BET

Das Sofa ist der König, der sich hinlegt, die Kontrolle über den Fernseher übernimmt und die Welt vergisst. Dies, in Grau, wird im Kontrast zum weißen Hintergrund der Wand zum Protagonisten des Raumes. Um Ihre Nüchternheit zu verdeutlichen, erhellen Kissen in hellen Tönen und mit unterschiedlichen Texturen den Sitzbereich. Ähnliches Sofa in Maisons du Monde. Wanddekoration von R de Room.

SKULPTURLINIEN

Das Design dieses Sessels zieht alle Blicke auf sich, sobald wir den Wohnbereich betreten. Die Holzstruktur und die anthrazitgraue Polsterung erzielen einen attraktiven Materialkontrast. Seine eigenartigen Formen mit ausgeprägten Winkeln harmonieren mit dem unregelmäßigen Abschluss der Wand. Daneben verstärkt die Fokuslampe die industrielle Luft. Das zweifarbige Sofa und die Holzregale wärmen diesen Raum, der sich perfekt für städtische Gebiete eignet. Sessel Finger (875 €) von PortobelloStreet.es.

Entschuldigung, ich stehe nicht auf

Eins Chaiselongue Es ist perfekt für jeden, im Wohnzimmer zu liegen, aber auch Umgebungen in gemeinsamen Räumen zu definieren. Bei diesem Modell fehlen Armlehnen, sodass jeder, der es nutzt, durch einfaches Drehen des Kopfes sowohl auf den Wohnbereich als auch auf das Esszimmer achten kann. Wenn Sie eine dynamische Dekoration wünschen, wählen Sie ein Design mit Persönlichkeit, aber wenn Sie das Gefühl der Ausgewogenheit bevorzugen, wählen Sie eine Chaiselongue, die zum Design und zur Farbe des Sofas passt. Wie hier, mit zwei Modellen Kivik, von Ikea, einer von ihnen unabhängig. Innenarchitektur von Carmela Mereciano.

IN & OUT-PLÄNE

Um den aktuellen Bedürfnissen gerecht zu werden, haben andere Arten von Sitzen alte Barrieren durchbrochen und wurden in den Raum eingebaut. Wir leben informeller und viele Elemente des Alltags haben aufgehört, einen festen Platz einzunehmen. Dies ist der Fall bei Hockern oder Rohrhockern vor einem exklusiven Stück der Terrasse, das jetzt ganzjährig genutzt wird: draußen, an sonnigen Tagen und drinnen, im Herbst und Winter. Da es sich um ein leichtes Design handelt, ist es einfach, die Raumaufteilung zu transportieren und zu ändern, wenn Freunde kommen. Hocker Mogale, von Maisons du Monde (39,99 €).

CUSTOM DESIGN

Sofas und Möbel sind eine ausgezeichnete Lösung, wenn wir auf schwierige architektonische Elemente wie eine Säule oder einen Rückschlag stoßen. In diesem Fall wurde ein Zementfinish für die starre Sitzstruktur gewählt. Um es noch komfortabler zu machen, wurden flauschige Matten und Kissen in verschiedenen Größen verwendet, die als Backup dienen. Der Wohnbereich schließt optisch mit einem lackierten Bambussessel und einem Faserteppich ab. Es ist ein Projekt der Architektin Cristina Casanovas und der Dekorateurin Silvia Rademakers.

SACHE VON ZWEI

Die Symmetrie charakterisiert diesen Raum mit einem doppelten Paar. Einerseits zwei Sofas in Tönen weich verteilt in Form von L. Und vor ihnen zwei geflochtene Faserstühle, die durch ihre stilisierten Metallbeine leicht wirken und den Sitzbereich begrenzen. Die schwarz-weißen Rückenlehnen harmonieren mit den dunklen Kaffeetischen und dem ethnischen Design des weißen Teppichs. Sofas von Ikea. Die Stühle wurden in Deco Vintage gekauft. Es ist ein Projekt von María Santos.

Ich will hier sein!

Das Duo in den Farben Weiß und Grau lässt sich leicht integrieren. Dies gilt umso mehr für diese kokette Leseecke, die Sie dazu einlädt, Ihr rasantes Tempo im bequemen Sessel zu vergessen und die Verbindung zu trennen. Die Position neben dem Fenster ist der Schlüssel, um das natürliche Licht optimal zu nutzen. Wenn Sie Bücher und Zeitschriften verschlingen, begleiten Sie den Sessel mit einer Stehlampe - in diesem Fall ein Design, das an ein Tischflexo erinnert, jedoch in der Version King Size- um bei Einbruch der Dunkelheit die besten Kopien Ihrer Bibliothek zu genießen. Sessel von Ikea. Innenarchitektur von Leticia Rodríguez de la Fuente.

Was sehe ich Sie?

Diese Modelle sind von den Stühlen inspiriert, die Marcel Breuer 1928 entworfen hat. Obwohl sie den Wohnbereich perfekt abgrenzen, unterbrechen die niedrigen Rückenlehnen und die Armlehnen, die beide aus Gitter bestehen, nicht das Gefühl der Kontinuität, wodurch eine hervorragende Sicht auf den Raum ermöglicht wird. Das Finish harmoniert mit den Profilen der dahinter liegenden Bibliothek. Sessel Industriell (149 €), Hocker Alseda (24,99 €) und Teppich von Ikea.

TEMPERATUR HOCHLADEN

Die kamelfarbene Haut und der samtige Touch dieses Modells sorgen für Wärme in einer Umgebung, in der kalte Töne vorherrschen. Betrachten Sie die Position des Sofas als Verteilungselement in der Mitte des Wohnzimmers, um den Zugang zu anderen Bereichen des Hauses zu ermöglichen. Den lässigen Touch geben Textilien mit rein geometrischen Mustern. Sofa Sophia (€ 1.690); Lampe Douglas (120 €); stapelbare Tische Eclipse (399 €); geflochtener Stuhl Itapema (89,99 €) und Juteteppich Adra (159 €). Alles von Maisons du Monde.

IN XXS ZIMMERN

Ein kleines Wohnzimmer muss nicht auf ein Sofa verzichten, obwohl der Sockel sehr hell ist, um den Raum nicht aufzuladen. Auf dem Bild wurde ein Modell aus Holz mit geschwungenen Linien ausgewählt, das in Schiefergrau an die ikonischen Designs der 50er Jahre erinnert Weiße Mitte und Teppich. Sofa Georges (€ 1.905) der Sammlung Hartô, zu verkaufen in Smallable.