Tipps

Ein Haus, um das Licht einzufangen

Ein Haus, um das Licht einzufangen

Bringen Sie Licht in jede Ecke Häuschen in El Ampurdán, Girona gelegenwar das Hauptziel seiner Reform, die von der Architektur- und Dekorationsstudio Lizarriturry Tuneu. Um dies zu erreichen, wurden zwei Faktoren berücksichtigt: Zum einen respektieren sie ihre beeindruckende mittelalterliche Steinfassade mit schmiedeeisernen Balkonen und andererseits, um in seinem Inneren eine korrekte Verteilung der Räume wieder herzustellen, da es als altes Haus ziemlich chaotisch war. In jedem Stadthaus Die Küche war das Zentrum des gemeinsamen Lebens. etwas, das ihre jetzigen Besitzer unbedingt behalten wollten. Daher sollte es im Erdgeschoss installiert werden, viel heller als die anderen.

Dann befand sich der Speisesaal vor einem verglasten Gehege, durch das man Zugang zu einer Terrasse, die Licht, schöne Aussicht und vor allem das Leben in den Monaten des guten Wetters gibt. In dieser Anlage wurden die traditionellen Steinpflaster und die Balken in der Decke respektiert, die in allen Häusern in Sicht sind. Das Schlüsselstück dieses Bereichs ist Die Treppe, die aus einem anderen Bereich des Hauses kam, ging ganz in die Küche. Über die breite Treppe gelangt man in das Obergeschoss, in dem sich die Schlafzimmer und das Wohnzimmer befanden. Von letzterem können Sie das Esszimmer und die Terrasse durch eine doppelt verglaste Höhe sehen. Die Strenge, die die Küche und das Wohnzimmer dominiert, ist in den Zimmern weiterhin präsent, viel düsterer aufgrund ihrer Ausrichtung und der kleinen Fenster, die typisch für die mittelalterliche Architektur sind. Das Kinderzimmer wird von den geradlinigen Möbeln aus Kiefernholz dominiert. Das gleiche passiert im Hauptschlafzimmer.

Ausgestattet mit der Einfachheit eines Doppelbetts, eines Nachttisches und eines Stuhls, trägt es Nüchternheit von ihrer besten Seite. Hervorheben Sie die hervorragende Verwendung von a Ecke, in einen begehbaren Kleiderschrank verwandelt mit der einfachen Hilfe einiger Regale. Ein weiterer Erfolg, der weitgehend erreicht wurde, war die Lage des Badezimmers. Obwohl es sich physisch im Zimmer der Eltern befindet, kommuniziert es durch seine Doppeltür auch mit dem Kinderzimmer. Auf diese Weise können Eltern und Kinder es unabhängig voneinander nutzen.

Werbung - weiter unten lesen Der Speisesaal ist zur Terrasse hin offen

Als Erweiterung der Küche wurde der Speisesaal von einem beeindruckenden Schornsteinnachbau der Modernisten von Barcelonas Ensanche dominiert. Einige Fenster öffnen sich zu einer hellen Terrasse, die als Holzschuppen als Rastplatz im Schatten eines Orangenbaums dient. Kamin, von Otranto. Auf der Terrasse: zwei Sonnenliegen von Habitat; Kissen von Lu-Ink; Brille von Zara Home.

Ein leuchtend roter Raum

Die neutralen Töne des Wohnzimmers kontrastieren mit dem Zuckerguss der übereinander gestellten Sofas in der Form eines L. In der Mitte wurden von den Eigentümern einige weiß gestrichene Sitzpuffs angeordnet und zu funktionalen Kaffeetischen umfunktioniert. Bedruckte Kissen, Lu-Ink und Uni, Habitat. Alseda Rattan Hocker (21,99 € / Stück) von Ikea. Bambussessel von La Bisbal. Vorhänge, von Filocolore.

Wärme zu Hause

Im Obergeschoss wurde ein großes Wohnzimmer um einen alten Herd und eine Arbeitsbibliothek herum installiert. Das Dach setzt sich mit seiner Struktur aus Holzbalken fort und auf dem Boden wurde Parkett verlegt, das im Winter wärmer war. Herd von Morsô. Massiver Eichenparkett, Zimmerei Cuella. Teppich von Zara Home. Teak Beistelltisch aus Indien & Pazifik.

Küche und Esszimmer

Die geräumige Küche im Erdgeschoss ist der Mittelpunkt des Familienlebens. Daneben war der Speisesaal sehr hell, dank der Fenster, die zur Terrasse führten. Die Holzbalkendecken wurden im ganzen Haus eingehalten. Schwarzer Esstisch und Stühle, Zimmerei Cuella. Deckenleuchte von El Torrent Iluminación. Natürlicher Terrakottaboden von La Bisbal.

Bezaubernde Details

Auf dem Esstisch, vorbereitet oder nicht, bringt jedes Detail Punkte. Wetten Sie auf Teile, die durch ihren Inhalt und ihren Kontinent bereichert werden. wie ein paar einfache Blumen in einer klaren Vase. In Abwesenheit davon wird ein einfaches Glas mit einem breiten Mund dienen. Zum Mittag- oder Abendessen ziehen sie sich zur Seite zurück.

Eine Küche mit zentraler Insel

In der Mitte der Küche befand sich auf beiden Seiten eine kleine Insel aus Stauraummodulen, deren oberer Teil als Arbeitsfläche dient. Während der ursprüngliche Stein in einem Teil der Wände erhalten blieb, wurden die Fronten mit Fliesen gekachelt. Glocke entworfen von Lizarriturry Tuneu. Fliesen, von Raventós Cerámica. Möbel von Deulonder und Geräte von Viking Designer.

Natürliche und widerstandsfähige Materialien

Marmorplatte und Spüle. Armaturen, von Hansgrohe.

Ein Kinderzimmer zur Mitbenutzung

Das Wohnzimmer kommuniziert mit den Schlafzimmern; Das Kinderbett besteht aus einem Einzelbett und einem Etagenbett. Ein kleines Loch in der Wand dient als Buchhandlung. Eine schmiedeeiserne Treppe führt zum Dachboden. Kritterbett (70,99 €) und Mydal-Etagenbett (139 €) von Ikea. Tagesdecken des Liegeplatzes von Filocolore und die des Bettes von Ikea. Kissen von Zara Home. Blauer Baldachin von Ikea.

Ein Himmelbett im Kinderzimmer

Während der Sommermonate dient der Baldachin, der von der Decke hängt, als Moskitonetz und bietet der Koje ein gewisses Maß an Privatsphäre. Ein durchbrochener Naturfaserteppich wurde auf den Boden gelegt. Die im ganzen Haus allgegenwärtigen Balken waren hier weiß gestrichen. Fabler mehrfarbiger Baldachin (14,99 €) von Ikea. Natürlicher Juteteppich (19,99 €) von Zara Home.

Recycelte Möbel

Zwei Kisten geborgen und weiß gestrichen machen Tische. Stühle, von Dijous.

Hauptschlafzimmer mit Ankleideraum

Dieser Raum ist mit dem Wohnzimmer und dem Kinderzimmer verbunden und verfügt über einen praktischen Schrank, der mit Holzregalen maßgeschneidert ist. Eine Tür geht in das Badezimmer über, das sich Eltern und Kinder teilen. Spiegel, von Maisons du Monde. Kissen mit Schmetterlingsmotiven von Lu-Ink. Klappbarer Nachttisch und Flexolampe aus Indien & Pazifik.

Stein Vaos

In dem großen Fenster des Schlafzimmers wurden die breiten Regale, die die Dicke der Wände zeigen, respektiert. Auf die gleiche Weise wurde die Steinverkleidung freigelegt, die den eitlen, mittelalterlichen Überrest umrahmt. Lehrstuhl für Zimmerei Cuella. Teppich, Tagesdecke und weißer Zierkäfig von Zara Home.

Badezimmer mit Naturstein

In den Stein eingebettet war das Marmorbecken, gerade Linien. Der zur Badewanne passende Wasserhahn hat ein Vintage-Design, das sich perfekt in den Raum einfügt. Spiegel, von Maisons du Monde. Waschbecken von Otranto. Armaturen, von Rovira. Sanitär, von Roca. Handtücher von Filocolore. Wandlampe, von Little House.

WOHNUNG UND IDEEN

Der Wert des Alten
Es gab eine Zeit, in der Mode die Strahlen verstecken sollte; Der gegenwärtige Trend, der die lokale Architektur und die Materialien respektiert, macht sie jedoch tendenziell sichtbar. Gut in seinem ursprünglichen Zustand, wie in der Küche dieses Hauses oder lackiert, wie in den Schlafzimmern und im Wohnzimmer. WOHNUNG