Informationen

Dies sind die Ecken, die wir immer vergessen zu reinigen

Dies sind die Ecken, die wir immer vergessen zu reinigen

D.R.

Wahrscheinlich putzt niemand gern das Haus in seiner Freizeit, besonders wenn es schnell schmutzig wird. Sie wissen, Kinder ...

Aber selbst wenn Sie glauben, dass Sie es unberührt lassen, gibt es tatsächlich mehrere Bereiche, die wir immer übersehen. Um sie zu treffen, haben wir mit Sue Moore, Präsidentin von Bright & Beautiful, einem inländischen Dienstleistungsunternehmen in Großbritannien, gesprochen. Verliere keine Details ...

1. Eine schmutzige Fußmatte

Die Halle ist der erste Ort, auf den Menschen treten, wenn sie das Haus betreten. Haben Sie gedacht, dass Ihre Schuhe Bakterien von außen schleppen?
"Fußmatten und Teppiche neigen dazu, sich beim Staubsaugen zu bewegen, aber sie reinigen normalerweise nicht", sagt Sue.

2. Fernbedienungen

Wenn Sie reinigen, vergessen Sie in der Regel die kleinsten Dinge, die Sie täglich benutzen, wie z. B. die Fernbedienung.
"Die meisten Leute würden nicht wissen, wie sie Ihnen sagen sollen, wann sie ihre Fernbedienung, Lichter, Glühbirnen oder Vorhänge das letzte Mal gereinigt haben", sagt Sue. "Wenn Sie Tiere haben, ist es erstaunlich, wohin die Haare gehen, Sie müssen nur den Vakuumbeutel sehen."

3. Pflanzen

Sue empfiehlt einen Blick auf die Pflanzen im Haus. "Die Pflanzen bleiben für lange Zeit grün und gesund, aber wenn Sie genau hinsehen, werden Sie wahrscheinlich auf eine dicke Staubschicht stoßen." Wischen Sie die Laken mit einem schnellen Tuch ab oder verwenden Sie den Fön sogar mit kalter Luft.

4. Bücher

"Bücher können Teil der Dekoration werden, wenn wir sie jeden Tag sehen. Wenn sie jedoch jahrelang im Regal stehen, kann sich das Papier verschlechtern", warnt Sue. "Für eine Bibliothek ist eine jährliche Arbeit erforderlich: Einerseits müssen Bücher aus den Regalen entfernt und die Regale gereinigt werden, andererseits müssen Bücher und Seiten geschüttelt werden, um Staub und tote Fliegen zu entfernen."

5. Das Reinigungsteam

"Sie müssen Ihre Reinigungsgeräte reinigen und austauschen", sagt Sue. "Küchenschwämme, Mops, Staubsaugerbeutel und Staubtücher müssen mit Desinfektionsmittel und heißem Wasser gereinigt und regelmäßig ausgetauscht werden."

6. Kommoden

Eine Sache ist, die Oberfläche des Frisiertisches zu säubern, aber Sie vergessen wahrscheinlich die Gegenstände oben. "Schönheitsprodukte wie Make-up oder Haarbürsten sind der beste Nährboden für Staub", sagt Sue.

7. Lichtschalter

Es mag ein bisschen absurd klingen, aber denken Sie darüber nach ... wie oft spielen Sie jeden Tag? "Ein schneller Durchgang mit ein wenig Reiniger macht die Keime wieder rückgängig. Vergessen Sie nicht, dies jedes Mal zu tun, wenn Sie die Arbeitsplatten reinigen!"

Und schließlich andere Orte, die Sie nicht übersehen sollten ...

1. Mülleimer im Freien

"Die Außenbehälter ziehen auf natürliche Weise Schmutz und Keime an, egal wie vorsichtig Sie den Müllsack verstauen", sagt Sue. "Sie müssen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden."
Das funktioniert auch für den Kücheneimer, achten Sie darauf, den Innenraum regelmäßig zu desinfizieren!

2. Gemüsekörbe

Wenn Sie ungekühltes Gemüse in einem Korb lagern, reinigen Sie immer den Boden. "Dies ist besonders wichtig, wenn Ihre Küchentemperatur hoch ist", warnt Sue.

3. Badespielzeug für Kinder

Heiße und feuchte Bäder können Bakterien anziehen und es gibt Bereiche, die wir laut Sue oft vergessen. Dazu gehören der Duschgriff, Handtuchhalter, Badespielzeug für Kinder und Bürstenhalter. Sue empfiehlt, sie mit mildem Essig oder ökologischen Reinigungslösungen zu reinigen.

4. Kleiderständer

Überraschenderweise achten wir normalerweise nicht auf Kleiderbügel, sagt Sue. "Wir haben Staub und Feuchtigkeit gesehen, die durch das regelmäßige Aufhängen von nassen Mänteln verursacht wurden", sagt er.

Via: Good Housekeeping UK


Video: Tatortreinigerin für einen Tag: Diese Frau putzt nach dem Tod. Heldinnen. Be true, be you. sixx (Juli 2021).