Tipps

Ein Haus ... in Blau gekleidet

Ein Haus ... in Blau gekleidet

In diesem neu gebautes Haus, in einer Stadt in der Nähe von Madrid, das Vertriebs- und Innenarchitekturprojekt, das mit Sorgfalt von der Dekorateur Rocío Olmo, setzen Sie die Richtlinien seiner Ästhetik: eine ruhige Dekoration, voller Stil und Persönlichkeit. Die Möbel der aktuellen Linien wechseln sich mit exklusiven Stücken und Designmodellen ab.
Das Siegel des Charakters wird zur Verfügung gestellt von riskante Farbkombinationen Sie wurden ausgewählt. In der Tageszone a intensives Ölblau fängt die ganze Aufmerksamkeit ein und bringt Gelassenheit und Eleganz gleichermaßen. Der Dekorateur kombinierte diesen persönlichen Ton erfolgreich mit einem Unbelegter Hintergrund mit exklusiven goldenen Anmerkungen und vorgewähltem Leder- und Holzzubehör, die Kälte mit seiner Textur und Farbton subtrahieren.
Das Wohnzimmer, ein sehr heller Raum, wurde in zwei Wohnbereiche unterteilt, die trotz unterschiedlicher Ästhetik harmonisch leben: einer mit zeitgemäßen Details vor dem anderen, kollektiver und klassischer, neben dem Kamin. Flexibilität in der Verteilung wurde durch die Verwendung von Hilfsteilen erreicht.
Rocío Olmo hat es geschafft, Räume im ersten Stock durch die Hauptfarbe Blau zu vereinen, ohne darauf zu verzichten, dass jeder von ihnen seine eigene Essenz bewahrt. So fällt der Stilmix in der Halle auf. Darüber hinaus bereichert das Spiel der Linien die Dekoration durch eine Kombination aus geraden und gewundenen Linien, die in den für das Design von Textilien und Möbeln ausgewählten Blumenmustern vorhanden sind.
Die Streifen erstrecken sich an den Wänden der Treppe im ersten Abschnitt und verschmelzen mit feineren Motiven im Verteiler, der die Schlafzimmer organisiert. In diesem Projekt tragen voller Kraft, Geräumigkeit und Leuchtkraft jeder Umgebung dazu bei, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Werbung - Lesen Sie weiter unter Chromatische Fähigkeiten im Klassenzimmer

Das verwegene Ölblau verstärkt die Autorität, mit der die Möbel im Wohnzimmer, verteilt auf zwei Wohnbereiche, organisiert werden. Einer von ihnen bietet einen zeitgemäßeren Stil - ideal, um Audiovisuelles zu genießen - und der zweite, im perfekten Kontrapunkt, mit klassischen Akzenten, die die entspannenden Momente am Kamin begleiten.
Sofa, entworfen vom Dekorateur Rocío Olmo und mit Vinyl bezogen, von Casamance. Eileen Gray Beistelltisch in La Oca. Neben dem Sofa von capitoné, Nachttisch von Becara und Lampe von Zara Home.

Retro Essenz

In diesem Haus konzentriert sich die Dekoration auf sorgfältige Ecken, in denen die Stücke mit Sorgfalt ausgewählt wurden. Zum Beispiel im Wohnzimmer eine charmante Komposition: ein Ledersessel und eine Stativlampe, ein alter Kinoscheinwerfer, der auf einem Antiquitätenmarkt erworben wurde. Sessel von Hanbel. Einige Bilder an der Wand stammen von House Doctor.

Eine Vintage Halle

Ausgewählte Accessoires und blaue Bezüge begrüßen dieses Haus. Ein altes Sofa, das in Passage Privé erworben und restauriert wurde, artikuliert die Anordnung der Stücke in der Halle. Die Polsterung in neutralem Farbton betont die konturierten Linien, die im Kontrast zu den an die Wand gemalten Streifen stehen. Kissen von Sanderson zum Verkauf in Gancedo. Die blauen Teller sind ein Design von Rob Ryan. Käfig und Spiegel, Zara Home. Das Regal am Heizkörper ist die Arbeit des Dekorateurs. Teppich, zum Verkauf bei Urban Outfitters.

Vervielfältigungen und Symmetrien prägen eine Ecke der Versammlung

Ein Ledersessel, ein Samtsofa und ein Paar Sitzpuffs leben fröhlich in diesem Raum, der um den Kamin herum angeordnet ist. Innenarchitekt Rocío Olmo mischte verschiedene Details in Balance, wie die Holzbalken, die den Kamin umrahmen, begleitet von zwei goldenen Spiegeln. An der Wand hebt sich ein sehr raffiniertes geometrisches Papier hervor.
Capitoné-Sofa von Maisons du Monde. Kissen von Sanderson. Couchtisch von Antique Boutique. Sessel von Francisco Segarra. Stehlampe von Ikea.

Stilmix

Die riskante Wahl des Wandtons wird in diesem Raum dank des natürlichen Lichts und der Schatten der Möbel zum Erfolg. Weiß mäßigt eine Umgebung, in der aktuelle Stücke aus Stahl und Glas mit Vintage-Designs harmonisch zusammenleben. Auf der Bank der modularen Komposition: goldene Kerzenhalter von Nagel in Chachi & Chachi. Weiße Vasen von Zara Home. Couchtisch, zum Verkauf in Some People and Me. Der Woll- und Seidenteppich ist von Cotlin.

Plus Eleganz in der Dekoration

Samt erhöht die Atmosphäre des Sammelbereichs und verleiht ihm eine klassische, fast stattliche, sehr gelungene und warme Luft. Die diskreten goldenen Details (die Spiegel, die Wandmodule, einige Accessoires und die Sitzpuffs) vervielfachen das Gefühl, ohne in den Auftritt zu fallen. Fußhocker aus Samt mit Klettverschluss sind ein Dekorationsdesign. Spiegel mit goldener Zierleiste von Hanbel. Deckenleuchte von Decodelia. Das Hintergrundbild stammt von Designers Guild.

Leiter in zwei Abschnitten

In diesem Projekt gewinnt die Treppe an Relevanz, umgewandelt in ein anderes dekoratives Element. Der Innenarchitekt hat sich der Farbe Blau zugewandt, um Kontinuität zu schaffen. Im unteren Bereich, der mit dem Eingang kommuniziert, wurde die gleiche zweifarbige Streifenfarbe beibehalten; Während für den oberen Bereich in der Nähe der Räume an der Wand ein filigranes Tapetenmodell von Nina Campbell angebracht ist.

Die küche

Durchsichtig und mit viel zentralem Raum. Das Holz des Bodens wird in den Möbeln erweitert, die Fronten in Holz mit anderen in Weiß kombinieren. Mehrere Pendelleuchten im Industriestil verkürzen den Abstand zwischen Boden und Decke optisch.

Das Schlafzimmer, ein persönlicher Raum

Im Schlafzimmer, an der Wand des Kopfteils, deutet das Wandbild ein offenes Fenster in Richtung eines Schwarz-Weiß-Waldes an. In dieser Umgebung entfernt sich die Dekoration von Geräten auf der Suche nach Gelassenheit. Wandbild von Amber Lettering. Bettwäsche, von Casa Alvarinho. Nachttische und Lampen von Kartell.

Badezimmer

Ein entgegengesetzter Effekt zur Gelassenheit des Schlafzimmers wurde in einem der Badezimmer angestrebt, wo die rote Farbe mit ihrer Intensität wirkt.

Flugzeug und Ideen

Die Schlüssel des Stils
- Der im ganzen Haus identische Eichenparkett sorgt für Wärme. Diese Basis wertet auch die übrigen Farben auf.
- Es sind genau die Wand-, Decken- und Bodenbeläge, die einen klaren Halt für einen frischen Stil schaffen.
- Die Kombination von Textilien ist ein zusätzlicher Komfort und belastet alle Umgebungen.
- Bei diesem Projekt haben größere Möbel einen hohen dekorativen Wert und die Aufteilung wird durch verschiedene Hilfsmittel wie Tische, Nachttische und Sitzpuffs flexibler.