Andere

So organisieren Sie den Schrankwechsel

So organisieren Sie den Schrankwechsel

Nur Ordnungsliebhaber sorgen dafür, dass der Schrank jeden Tag aufgeräumt wird. Die Wahrheit ist, dass die beschleunigten Routinen gelegentlich Speicher- und Ordnungschaos in der Gegend verursachen, die wir paradoxerweise jeden Tag aufsuchen müssen. Dazu kommen die (für manche) "furchterregenden Jahreszeiten" des Wechsels der Garderobe, in denen Winterkleidung der Schwüle und Leichtigkeit des Frühlings und Sommers Platz macht. Wir haben acht nützliche Tipps zusammengestellt, um die tägliche Ordnung zu wahren und Tetrix nicht mehr in Ihrem Schrank zu spielen. Ihnen zu folgen wird eine Frage der Übung sein und auf lange Sicht werden Sie die Mühe sehen, die belohnt wird:

1. Recyceln

Mit dem Wechsel der Jahreszeit ist es Zeit zu erzählen, was Sie benutzt haben, was Sie nicht einmal einen Tag in Monaten angesehen haben, was Sie wert sind, was zu benutzt wird ... Auf diese Weise entlasten Sie das Gebiet und Sie werden es für neue saisonale Einkäufe frei lassen. Und nein, wirf es nicht weg. Die beste Option? Spende es

2. Jedes Schaf mit seinem Partner

Sparen Sie Zeit bei der Suche nach einem Dessous-Set, das Sie in einer Schublade verstreut haben, in der Sie nie das finden, was Sie sich vorstellen. Es gibt zahlreiche Alternativen für übersichtliche Schubladen mit Fächern, in denen Sie Ihre Unterwäsche ordentlicher aufbewahren können. Darüber hinaus werden Sie dazu beitragen, den Zustand des Geräts zu verbessern und seine Nutzungsdauer zu verlängern.

3. Nach Farben sortieren

Die Farbreihenfolge ist ideal, um den Stil zu finden, den Sie an diesem Tag vor Augen haben. Diese rote Bluse, die du so magst? Sie werden im Moment wissen, wo es zu finden ist. Außerdem vermeiden Sie leicht das Ausbleichen von Farben wie Weiß, wenn diese in ständigem Kontakt mit anderen dunkleren Farbtönen stehen.

4. Pass auf deine Schuhe auf

Keine Berge von Absätzen, zerknitterten Stiefeln oder vernachlässigten Sandalen. Bestellen Sie jede auf die am besten geeignete Weise. Die Fersen stehen besser auf Regalen oder Regalen, die man im Schrank selbst einbauen kann. Und wenn nicht ... die Schuhkartons sind für etwas da! Wenn sie nicht in Ihren Kleiderschrank passen, bewahren Sie sie unter Ihrem Bett auf, aber denken Sie, es ist der beste Weg, um den Kauf zu behalten, der zu Ihrer Zeit so besonders war.

Platzieren Sie die Stiefel in Zeitungskugeln, die die Form von Knöchel und Zwilling beibehalten. Sie vermeiden unnötige Falten.

Wenn der Sommer kommt, platzieren Sie eine Gardinenstange zwischen einer Kommode und der Wand Ihres Schranks und platzieren Sie Ihre Sandalen mit kleinen Kleiderbügeln oder Pinzetten. Sie werden sehen, wie einfach es sein wird, das benötigte Paar zum richtigen Zeitpunkt zu finden.

5. Wenn Sie Platz haben, widmen Sie einen Platz, um das Aussehen der Woche zu bestellen

Sie werden sich jeden Morgen viele Kopfschmerzen ersparen. Sie brauchen nur wenig Platz, sieben Kleiderbügel und ein paar Minuten am Sonntag, um jeden Morgen ein bisschen weniger darüber nachzudenken, was Sie jeden Tag anziehen werden.

6. Rollen Sie Ihre Jeans auf

Dies ist die einfachste Art, Ihre Jeans aufzubewahren. Sie gewinnen Platz und knittern auch auf diese Weise nicht.

7. Platz sparen

Legen Sie einen Duschvorhangring auf einen Kleiderbügel. Daraus können Sie einen anderen Kleiderbügel mit einem anderen Ring platzieren. Und so viele wie du willst. Das Maximum? zur vertikalen Sortierung. Es ist ein perfekter Trick, um Blusen und Hemden zu bestellen.

8. T-Shirts, im "Ablagemodus"

Wenn Sie keinen anderen Platz als eine Schublade zur Aufbewahrung Ihrer Hemden haben, falten Sie sie zu Rechtecken und stellen Sie sie wie einen Aktenschrank auf. Auf diese Weise bleiben sie gut gefaltet und Sie finden diejenige, die Sie zuerst suchen.

Am Ende wird die Schrankordnung ein lustiges Spiel, das Ihrem täglichen Leben mehr hilft, als Sie sich vorstellen.