Andere

Eine Küche mit zentraler Insel

Eine Küche mit zentraler Insel

Die Eigentümer dieser Wohnung im Stadtteil Gràcia von Barcelona wollten ihr Zuhause so umgestalten, dass Wohnzimmer, Esszimmer und Küche Raum teilen. Für sie entwickelte die Firma Clysa in Zusammenarbeit mit Male Rizo Patron vom MM Interior Design Studio diese Lösung: eine offene, geräumige Küche, die in das Wohnzimmer integriert ist, obwohl sie sich auf einer höheren Ebene befindet. Eine zentrale Arbeitsinsel wird zum Esszimmer zwischen Wohnzimmer und Küche. Das Ergebnis ist ein offener und multifunktionaler Raum, in dem die verschiedenen Zonen definiert werden, ohne die Kontinuität des Ganzen zu verraten.

Die gesamte Pflanze erhält durch das große Fenster des Wohnzimmers reichlich Licht von außen. Dies wird durch weiße Möbel und einfache Linien ergänzt. Der Raum wird in der Küche mit einer Front personalisiert, die mit einer bunten und bunten Blumentapete gezeichnet wird.

Darüber hinaus verfügt diese Küche über eine Ecke für eine Waschküche, die die Waschmaschine aus der Küche entnimmt und mehr Stauraum bietet.

Projekt durchgeführt von Clysa, offizieller Distributor der Marke Santos.
www.clysa.com
Innenarchitektur von Rizo Patron aus dem MM Interior Design Studio.
Foto von Kris Moya.

Werbung - Lesen Sie weiter unter Voller Leben

Das schneeweiße Mobiliar bringt viel Wand mit floralen Tapeten. Farbe und Freude, um dem Essbereich Wärme zu verleihen.

Aktueller Stil

Clysa, verantwortlich für das Projekt, hat das Modell gewählt LINE-L Weiß Snow von der Küchenmöbelfirma Santos, um Ihr komplettes, funktionales Küchenprojekt mit großem Stauraum und viel Design in Form zu bringen. Das Resutlado ist modern mit glatten Fronten und ohne Griff.

Auf zwei Ebenen

Die Küche öffnet sich zum Wohnzimmer, ist aber durch die Höhe des Bodens begrenzt. Die Küche und das Esszimmer befinden sich auf einer höheren Ebene.

Details, die den Unterschied machen

Wie die Kupferlampen, die auf die Arbeitsinsel und den Esstisch fallen. Oder die Wandtapete. Oder die Auskleidung der Vorderseite der Öffnung in der Vorderseite des Lagers.

Hängelampen von And Tradition, Modelle Massenlicht; Utzon und Blumentopf

Verbunden mit dem Wohnzimmer

Abgerundet wird die Küchenausstattung durch eine Mittelinsel mit langer Arbeitsplatte, die nicht nur zusätzliche Zubereitungs- und Aufbewahrungsmöglichkeiten bietet, sondern auch als Esstisch dient.

Viel Stauraum

Santos Säulenschränke enthalten Schubladen aus demselben Material und derselben Farbe wie der Möbelkorpus, was die optische Einheit des Innenraums fördert.

Funktionsverteilung

Das Küchenmöbel ist in L verteilt und deckt die längste Wand mit einem linearen Möbel ab, das die Bereiche Schrubben, Vorbereiten, Lagern und Geräte integriert.

Eine Lager- und Vorbereitungsfront

Hinter der Insel eine ganze Front von hohen und niedrigen Schränken und Säulen, in denen mehrere Funktionen auf kompakte Weise zusammenkommen. Auf der linken Seite zwei Spalten Speisekammer. Rechts zwei Säulen, in die ein Kombikühlschrank und zwei Backöfen von Smeg integriert sind.

Zwischen den Säulen hohe und niedrige Module und eine Arbeitsplatte. Steckdosen und Halogenbeleuchtung sind eingebaut. Dieser Bereich ist sehr praktisch für die Zubereitung des Frühstücks.

In mehreren Bereichen

Der Raum ist in mehrere Zonen unterteilt. Der Tisch und die Insel, dahinter ein Ablagemodul; im Hintergrund das L mit Kochfeld und Spüle, gegenüber der Treppe und rechts das Wohnzimmer.

Kücheninsel und Esstisch

Die Kücheninsel ist ein 1,20 m breiter Multifunktionskern, ausgestattet mit einer 2,45 m langen Maschine und mehreren Aufbewahrungslösungen. Stühle Form, von Norman Copenhagen.

Alles zusammen

Eine andere Ansicht, von der aus die Verbindung zum Wohnzimmer gewürdigt wird, in der auch ein Arbeitsbereich hinter dem Sofa geschaffen wurde.

Sehr vollständig

Die Aufteilung der Küche ist abgeschlossen. Jeder Bereich hat genügend Platz und erleichtert die Arbeit.

Länglicher Plan

Der Raum ist länglich, aber das Fehlen von Trennwänden erweitert das Ergebnis optisch.

Blick von der Insel zur Lounge

Blick von der Insel zur Lounge.

Holzdetails

Die Dominanz von Weiß wird durch Holznoten ausgeglichen, die sich vor dem Bereich für die Zubereitung von Speisen, in den Hilfsmöbeln und in den Elementen befinden, die das Wohnzimmer von den Treppen trennen, die in das Obergeschoss führen.

Koch- und Waschzone

Sie sind unabhängiger und vom Wohnzimmer aus nicht einsehbar und befinden sich in L auf der linken Etage.

Im Spülbereich ist die Spülmaschine voll integriert.

Arbeitsplatten aus TPB in hellen Farbtönen wurden in den Wasch-, Koch- und Essbereichen installiert.

Dekorative Glocke von Pando. Induktionsplatte von Neff.

Nischentraining am Waschbecken

An der Wand, über dem Waschbecken, eine praktische Nische.

Wasserhahn Max-Drei, von drei.

Die Waschküche

Ein kleiner Raum mit toller Ausstattung. Es ist zu einer Waschküche mit weißen Möbeln und Design geworden Ariane, von Santos. Es ist mit Holzoberflächen nuanciert.

Waschen, trocknen und bügeln

Die Möbel sind hier in L in zwei Bereichen verteilt: einer zum Schrubben und Waschen und einer zum Bügeln.

Neben der Spüle befindet sich eine Wasch- und Trockensäule, die in nur 70 cm eine Waschmaschine und einen Trockner integriert und Platz für die Organisation von Reinigungsmitteln lässt.

Eine weitere Säule dient zum Bügeln und dient zur Aufbewahrung von Bügelbrett und Bügeleisen. Es hat Regale und Schubladen für Kleidung oder Utensilien.