Andere

So machen Sie Ihrem Hund selbstgemachtes Futter

So machen Sie Ihrem Hund selbstgemachtes Futter

Das Gute an diesem Rezept ist, dass Sie es einfrieren und herausnehmen können, wann immer Sie möchten. Tun Sie dies in Form von Rationen, indem Sie die Kugeln der resultierenden Mischung in Plastikfolie einwickeln.

Zutaten
- 2 Schalen mit Hackfleisch Ihrer Wahl: Hühnchen, Kalbfleisch, Schweinefleisch oder gemischt.
- 2 Dosen Thunfisch in Olivenöl, salzarm.
- 200 gr Hühnerleber
- 1 Dose gekochte und abgetropfte Kichererbsen
- 2 Boote mit gekochtem und abgetropftem Gemüse
- 2 rohe Eier
- 1 kg Kartoffeln mit der Haut gekocht
- 200 g Käse aus Burgos oder 2 Naturjoghurts ohne Zucker in Abwesenheit.

Schritt für Schritt:
Braten Sie das Fleisch in einer Pfanne mit einem Tropfen Olivenöl an, ohne es zu viel zu machen.

In einer Schüssel oder einer großen Schüssel alle Zutaten mischen, bis eine homogene Mischung entsteht. Sie können die Lebern halb roh lassen, sie werden es lieben.
Hacken und hacken Sie alles gut, damit sie keine Probleme haben, es zu verdauen.

Sie können ein wenig von der Mischung mit einigen Kugeln Ihres üblichen Futters mischen.

Was bringt dieses Rezept Ihren Haustieren?
Dieses Rezept ist nicht nur köstlich für Ihren Gaumen, sondern auch sehr vollständig. Reich an Eiweiß dank Thunfisch neben anderen Vitaminen der Gruppe B und Omega 3.

Hühnerleber liefert Vitamin A und Omega 6.

Kartoffeln helfen, allergische Probleme zu vermeiden, und enthalten außerdem einen großen Beitrag an Kohlenhydraten, Mineralvitaminen und Ballaststoffen.

Olivenöl ist nicht nur für alle gesund, sondern verleiht der Mischung auch ein unwiderstehliches Aroma.

Guten Appetit!