Andere

6 Schritte, um ein glückliches und gesundes Haustier zu haben

6 Schritte, um ein glückliches und gesundes Haustier zu haben

1. Gesunde und ausgewogene Ernährung
Wie wir können unsere Haustiere manchmal weitergegeben werden. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Haustier in Gefahr ist, ein Welpe oder eine fette Katze zu werden, empfiehlt Ursula Goetz, Cheftierärztin bei The Mayhew Animal Home in London, unnötige Leckereien zu vermeiden.

"Ein sehr häufiger Fehler besteht darin, die Ernährung von Hund, Katze oder Kaninchen sofort zu reduzieren", erklärt er. "Zuallererst können die Besitzer alle Snacks oder Leckereien beseitigen, die sie ihren Haustieren vor oder nach dem Essen geben, und sicherstellen, dass die ganze Familie darüber informiert ist, dass es keine geheimen Leckereien gibt."

Wenn Sie Ihrem Haustier eine rechtzeitige Behandlung anbieten möchten, gibt es gesunde Alternativen. "Für Hunde sind Karottenstangen besonders im Sommer sehr gesund, genau wie gefrorene Eiswürfel, sie kauen gerne Eiswürfel und sie enthalten keine Kalorien", sagt Dr. Ursula.
"Für Katzen empfehlen wir, anstelle einer Schüssel trockenes Katzenfutter das Futter im Haus zu verstecken, damit sich Katzen nach mehr Bewegung sehnen. Für Kaninchen ist Gemüse ein großartiges Geschenk für die Gesundheit."

2. Machen Sie Spaß eine Übung für beide
Jeder, der einen Hund gesehen hat, der auf die fünf Buchstaben "P-A-S-E-O" reagiert, weiß, dass er es liebt, auszugehen. Aber wenn Sie es satt haben, jeden Tag auf die gleichen Straßen zu gehen, warum sollten Sie sich dann nicht ändern?
Sie können sie zum Hundegymnastik mitnehmen (ja, sie existieren). Sie haben vor kurzem begonnen zu erscheinen. Lisa Jackson hat vor zwei Jahren in Worcester ihr erstes Hunde-Fitnessstudio für übergewichtige Hunde eingerichtet. Seitdem hat sie jedoch herausgefunden, dass es sich auch für nervöse Welpen eignet. "Jetzt geht es mehr um Spaß, Anregung und Vertrauensbildung", erzählt er uns. Das Fitnessstudio verfügt über ein Laufband für Hunde, Wackelbretter, Joggingpfosten, Sprünge, Stabilitätsbälle und auf Kundenwunsch über ein Schwimmbad.

Hillview Dog Gym

Und wenn Sie den Fortschritt Ihres Hundes verfolgen möchten, können Sie dies mit einem tragbaren Fitness-Monitor tun, der die täglichen Aktivitäten Ihres Hundes aufzeichnet und Sie über eine Anwendung auf dem Laufenden hält. Es wird erwartet, dass der Umsatz mit Fitnessmonitoren für Haustiere in diesem Jahr deutlich steigen wird.

Leider ist es nicht üblich, der Katze ein Halsband anzulegen und damit spazieren zu gehen. Aber Dr. Ursula sagt, dass Besitzer ihre Aktivität mit interaktiven Spielzeugen steigern können, um ihnen zu helfen, regelmäßig zu trainieren. Raten Sie den Besitzern, bei jeder Übungsübersicht "klein anzufangen und besonders vorsichtig mit älteren Haustieren umzugehen".

3. Planen Sie voraus, um Stress abzubauen
Haustiere bekommen auch Angst. Planen Sie voraus, um unnötigen Stress zu vermeiden.
Wenn Sie in den Urlaub fahren, denken Sie darüber nach, wohin Sie mit Ihrem Haustier fahren, es macht auch Urlaub. Sie können Freunde oder Familienmitglieder bitten, nach Hause zu gehen, damit sie nicht die Sicherheit ihres eigenen Hauses verlassen müssen, oder Sie können sie in ein Wohnheim mitnehmen.

Der Garten Lodge Häschen-Rückzug

In Cheshire gibt es eine Fünf-Sterne-Residenz, Garden Lodge Bunny, in der die müden Hasen (oder Meerschweinchen) in einer der drei Executive-Suiten neue Energie tanken können, während sich die Besitzer sonnen.

4. Hygiene zu Hause
Sie haben 2016 damit verbracht, Ihr Zuhause mehr zu gestalten HyggeAber hast du über ihre Räume nachgedacht? Wie die Katzenbetten von Guisapet, die von Pets at Home (Foto) aus den 60er Jahren inspiriert wurden, oder vielleicht eine Memory-Schaum-Matratze für Ihren Hund, um einen gemütlichen und entspannten Schlaf zu ermöglichen.

Haustiere zu Hause

5. Gib ihnen viel Liebe
Ihr Haustier braucht auch einen Wellness-Tag. Nun, Sie müssen keine Aromatherapie-Massage geben, wenn Sie nicht möchten, aber regelmäßige Pflege ist wichtig, um Ihre Haut, Haare, Nägel, Zähne, Ohren und Beine gesund zu halten.
In Chelsea gibt es zum Beispiel ein Haustier-Spa, das Hunden und Katzen mit einem besonders schonenden Wasch- und Fusselservice die Pflege von klein auf erleichtert. Sie bieten auch Pediküren, Schaumbäder und Heidelbeer-Gesichtsbehandlungen.

Das Pet Spa

"Wir machen Spaß, nehmen uns Zeit und sorgen dafür, dass es für die Tiere keinen Stress gibt", erklärt Präparatorin Ria Winstanley, die alle 4-6 Wochen und "alle paar Wochen" einen Friseur für Lockenhunde empfiehlt Monate "langhaarige Hunde.

6. Überwachen Sie die Gesundheit
Achten Sie auf Anzeichen einer Krankheit wie Gewichtsverlust, Durchfall, Appetitlosigkeit oder Empfindlichkeit.
Auch wenn Ihr Haustier bei guter Gesundheit ist, sollten Sie mindestens einmal im Jahr einen Tierarzt aufsuchen. Um sicherzustellen, dass Sie für den Fall, dass Ihr Haustier wegen einer Krankheit oder Verletzung zum Tierarzt muss, vollständig abgesichert sind, gibt es Pläne und Versicherungen.

Über: Town & Country UK