Kommentare

Besondere Speisesäle: Alle am Tisch!

Besondere Speisesäle: Alle am Tisch!

Wie wählt man den Esstisch

Lassen Sie sich von Ihrem Geschmack bei der Auswahl des Möbelstils sowie des Materials und der Verarbeitung mitreißen. Bevor Sie sich jedoch für ein bestimmtes Modell entscheiden, müssen Sie den verfügbaren Platz berücksichtigen. Es wird davon abhängen, dass Sie eine komfortable und gemütliche Atmosphäre erreichen.
Ihr Esszimmer ist nicht sehr groß? Wählen Sie einen quadratischen Tisch mit einer Seitenlänge von mindestens 150 cm. Ein erweiterbares Modell, mit dem Sie die Kapazität Ihres Esszimmers erweitern können, wenn Sie mehr Gäste haben, ist ebenfalls sehr nützlich.
Runde Designs sind eine weitere gute Option, da sie darüber hinaus Gespräche während des Mittag- und Abendessens fördern. Für vier Personen ist ein Durchmesser von 120 cm ideal.
Wenn der Mangel an Zählern kein Problem ist und Sie Termine mit vielen Gästen organisieren möchten, besorgen Sie sich ein ovales oder rechteckiges Modell mit einer Kapazität zwischen 6 und 10 Personen. Denken Sie unabhängig von der Form daran, dass an jedem Tisch ein Freiraum von 80-90 cm vorhanden sein muss, damit Sie sich problemlos bewegen können.

Werbung - weiter unten Wählen Sie Ihren Stil

Die Dekoration des Esszimmers sollte mit dem Rest des Hauses übereinstimmen. Wenn Sie den Raum mit dem Wohnzimmer teilen, sollten Sie die gleiche dekorative Linie einhalten. Wenn Sie den rustikalen Stil mögen, wählen Sie einen Holztisch, einen Faserteppich und einen restaurierten Schrank. Wählen Sie für industrielle Umgebungen einen Tisch mit einer Holzhülle und Metallbeinen und kombinieren Sie Stühle verschiedener Modelle. Und wenn Sie ein nordisches Esszimmer bevorzugen, setzen Sie auf Weiß, Holz und sehr raffinierte Linien.

Geschirr Der letzte Schliff für den Speisesaal wird durch Geschirr, Springbrunnen, Gläser ... gesetzt. Diese sprechen über die Persönlichkeit und den Geschmack des Gastgebers. Kombinieren Sie Stücke aus verschiedenen Gerichten, die auf der Suche nach Gemeinsamkeiten sind, und haben Sie genug für alle Gäste, Gläser für verschiedene Weinsorten, Snack-Tabletts ... Diese Atmosphäre ist von La Redoute.
Natürliche Blumen Sie müssen milde Aromen haben, damit ihr Geruch das Essen nicht beeinträchtigt.

Der Tisch ist der Protagonist Alec Hemer

Der Tisch ist das Starstück des Esszimmers. Die Wahl des einen oder anderen Modells wird von den Abmessungen des Raums, den Bedürfnissen der Familie und seinem dekorativen Wert bestimmt. Für Miniräume sind die quadratischen am besten geeignet, da der Raum besser genutzt wird. Extensibles sind auch sehr nützlich, da Sie auf Wunsch Sitze gewinnen können. Wenn Platz kein Problem ist, die besten, runden, ovalen und rechteckigen.

Beachten Sie die Abstände. In der Regel benötigt jedes Abendessen eine Breite von ca. 60 cm und eine Tiefe von ca. 40 cm. Für einen rechteckigen Tisch mit 4 Sitzplätzen betragen die Abmessungen 120x80 cm. Bei den Runden Tischen werden die Abstände also verringert
Eine für 4 Personen muss einen Durchmesser von ca. 90 cm haben. Fügen Sie zwischen 15 und 20 cm mehr für jeden hinzu. Lassen Sie mindestens 90 cm Abstand zwischen dem Tisch und der nächsten Wand oder den nächsten Möbeln.

Styling: Jennifer Berno Decleene

Holz und Vitrine

Sobald der Tisch ausgewählt ist, müssen Sie die Möbel und Accessoires auswählen, um das Esszimmer zusammenzustellen. Wenn Sie Platz haben, entscheiden Sie sich für ein Sideboard oder einen Schrank mit Vitrine, wie diesen von Maisons du Monde. Hier können Sie Geschirr, Gläser, Besteck und Tischwäsche aufbewahren und zur Hand haben. Ein Teppich bringt Wärme und Persönlichkeit. Es wird großartig aussehen, wenn es auf jeder Seite des Tisches mindestens 70 cm hervorsteht. Bilder, Fotos, Töpfe, Spiegel, Kerzen ... füllen den ganzen Raum mit Leben.

Die Stühle sind ein wichtiger Aufwand, daher ist es notwendig, widerstandsfähige Materialien und ein Design zu wählen, in das Sie sich verlieben. Nicht alle müssen gleich sein, aber das Set muss harmonisch sein. Sie können Ledersessel mit Metall kombinieren oder Plastikmodelle mit Holz mischen. In der Abwechslung liegt der Geschmack.

Sitzhöhe und die Breite sollte ca. 45 cm und die Rückenlehne ca. 80-95 cm betragen, um gut zu sitzen.

Gut gekleidetes Esszimmer

Sie erhalten den Farbpunkt in den Speisesälen mit Textilien. Platzieren Sie leichte und dünne Vorhänge, die natürliches Licht hereinlassen. Wählen Sie bunte Tischdecken für Familienessen und Weiß- und Beigetöne für formellere Besprechungen. Wenn Sie eine Bank haben, füllen Sie diese mit Kissen, die Sie vor allem bei Kindern waschen sollten.

Ein korrektes Licht ist eine Grundvoraussetzung, um das Essen auf dem Tisch gut zu sehen und eine angenehme und entspannte Atmosphäre zu schaffen. Stellen Sie eine Hängelampe in einem Abstand von mindestens 70 cm und zentriert auf den Tisch. Sie vermeiden störende Schatten. Bei Desktops ist das indirekte Licht auf die Wand oder Decke gerichtet. Wählen Sie warme Glühbirnen wie Halogen, um Fluoreszenz zu vermeiden, da diese ein sehr kaltes Licht erzeugen.

Wenn das Esszimmer den Raum mit dem Wohnzimmer teilt, trennen Sie diese durch Hervorheben der Wand mit Farbe, Papier, Holz ...

Blau, Weiß, Holz, Botanikblätter und karierter Boden ... Annie Schlechtez

Oft totum revolutum! Es ist jedoch die freudigste in diesem Speisesaal, die sowohl in einem Stadthaus als auch in einem Landhaus gut passt. Der Boden ist ein Brennpunkt und ein Element, das den gesamten Raum mit Energie versorgt. Es verbindet sich mit der Farbe der Wände und der Fußleiste sowie der Möbel und Accessoires. Die Höhe der Decke und die weiße Farbe ermöglichen es den Gemälden, nicht in alles "einzudringen". Um einen Überschuss an "Pastell" -Farben zu brechen, wurde auch der Holzton einiger Elemente eingeführt, der die Umwelt ausbalanciert und aufhellt.

IM LICHT EINER LAMPE
Eine alte Lampe im romantischen Stil verleiht diesem ungezwungenen Speisesaal eine besondere Note.

Styling: Becki Griffini.

Kupfer und Gitter

Stühle mit Gittersitzen und Möbel aus Metall - mit Kupfer-, Gold- oder Silberbeschichtung - sind die besten. Schauen Sie sich die Lampen und den Sessel dieses Bildes an! Wenn Sie auch einen Hauch von Minze oder Pistazie und ein Stillleben mit Vasen mit Blumen, wie diese von Banak Importa, hinzufügen, werden Sie den langweiligsten Speisesaal wieder aufleben lassen.

Mit Schubladen und Zinkplatte: der liebenswerteste Jahrgang

Wenn Sie Esser mit einem Geschmack von gestern mögen, kopieren Sie dieses Beispiel. Der Sorgues-Tisch besteht aus im Alterungsverfahren lackierten Faserplatten und hat eine verzinkte Metallarbeitsplatte: Er ist inspiriert von den alten Modellen des "Großmutterhauses" mit seinen Schubladen an einer Seite. Und wenn Sie ihm einen besonderen Touch verleihen möchten, entscheiden Sie sich für verschiedene Sitze - es ist eine sehr aktuelle Lösung - wenn Sie diese Räume dekorieren. Zum Beispiel kombiniert es Metall- und Holzstühle mit abgenutzten Oberflächen ... De Maisons du Monde.

LAMPE INDUSTRIAL
Diese Art von Lampen, höhenverstellbar, sind luxuriös in Retro-Speisesälen.

Runde Sätze Annie Schlechtez

Die Möbel klassischer Linien und edler Materialien sind zeitlos. Wie dieses Set aus Tisch und Stühlen aus Massivholz. Wählen Sie ein solches Set, wenn Sie in Ihrem Haus viele Gäste haben oder ein Esszimmer fürs Leben suchen. Ein Tipp: Gestalten Sie es mit einem Teppich und Sie werden es verbessern.

Styling: Anna Molvik.

Die Tropen auf Ihrer Terrasse

Stellen Sie diese farbenfrohe Atmosphäre im Speisesaal einer verglasten Terrasse wieder her und genießen Sie den Raum das ganze Jahr über. In diesem Beispiel wurde es mit Ikea-Möbeln hergestellt. Stellen Sie einen Leuchttisch auf, der vom Platz wegbewegt oder leicht zerlegt werden kann, Korbsessel - die Spitze der Gartendekoration und auch für den Innenbereich - gekleidet mit Kissen und Decken mit fröhlichen Drucken. Und schließlich nutzen Sie ein lustiges Geschirr. Um eine grüne Umgebung zu schaffen, genügt ein Gitter an der Wand mit Kletterpflanzen. Ein Holzboden wird auch in den kälteren Monaten Wärme geben.

FLIESEN
Dieser Fußboden aus autoklaviertem Holz ist widerstandsfähig und schön. Sie können es problemlos auf einem anderen installieren.

Die funktionalste Eleganz

Sie können so einen schönen und gleichzeitig praktischen Speisesaal haben, wie La Redoute vorschlägt. Der Tisch ist ein Modell mit einer Arbeitsplatte aus Fischgrätenholz und einem Metallfuß, der ihm Stabilität verleiht. Die mit Capitoné gepolsterten Sessel heben die Rückenlehne gut auf und sind super bequem. Es ist ein Set, das sich in jeden Stil einfügt.

XS-FORMAT
Glaslampen und plissierter Lampenschirm beeinträchtigen die Hauptmöbel nicht.

Es lebe die 70er!

Er Wiederbelebung Es wird in diesem Speisesaal serviert, der vom Haus unserer Großeltern und Eltern inspiriert ist. Sie werden keine dieser Teile haben, um Ihre zusammenzubauen? Die Stühle aus lackiertem Holz sind mit Rückenlehne und gepolstertem Sitz ausgestattet. Der Tisch mit Eisenfuß und Marmorplatte ist ein typisches Modell der damaligen Coffeeshops. Großartig!

DAS LETZTE: PIÑAS
Verpassen Sie nicht Ihren Tisch: Es ist ein Fetisch-Objekt in der aktuellen Deko. Das Geschirr von Ikea.

Wagen Sie es mit den Mischungen Annie Schlechtez

Weiße Möbel mit Accessoires und dunklen Hilfsmitteln. Elisabethanische Stühle mit Modellen im Gustavianischen oder Englischen Stil ... Alles passt gut und sieht gut aus, wenn Sie eine Bindung suchen! Spielen Sie mit zwei entgegengesetzten Tönen, entscheiden Sie sich für ein altes Finish usw.
Styling: Page Mullins.

Naturfaser- und Haarhäute

Vier Modelösungen für nordische Esszimmer: heller Holztisch mit Kontrastplatte; Stühle aus pflanzlichen Fasern (Rattan, Korbweide ...); Synthetikhäute für Sitze und goldene Oberflächen wie die Lampe. Aus Bloomingville.