Tipps

Wochenendmenü: Überraschen Sie alle mit einem Menü voller Farben!

Wochenendmenü: Überraschen Sie alle mit einem Menü voller Farben!

Getty Images

Für dieses Wochenende schlagen wir 6 Rezepte vor, damit Sie das Menü zusammenstellen können, das Ihnen am besten gefällt. Mit der Farbe dieser Gerichte werden Sie Ihre Gäste überraschen und mit ihrem Geschmack werden Sie sie zum Verlieben bringen.

Werbung - Lesen Sie weiter unter Suppe mit kalten Rüben und Gurken Getty Images

ZUTATEN (4 Personen):
- 3 rote Rüben
- 1 griechischer Joghurt
- 1/4 Gurke
- 1 Knoblauchzehe
- 1,5 dl zerkleinerte Tomate
- 2 Eier
- Natives Olivenöl extra
- Geh raus
- Pfeffer
- Dill oder Petersilie

Rüben gut waschen unter dem Strom von kaltem Wasser. Stellen Sie einen Topf mit viel Wasser und einer Prise Salz auf das Feuer. Wenn es zum Kochen bricht, die Rüben dazugeben und 15 bis 20 Minuten kochen lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und schälen. Reserviere das Wasser.

Knoblauch schälen und hacken. Schneiden Sie rote Beete und Gurke und reservieren Sie ein Stück für die Dekoration. Gemüse, zerkleinerte Tomaten und Joghurt in das Mixglas geben. Schlagen Sie bis ein feines Püree. Fügen Sie 2 Teelöffel Öl, Salz, Pfeffer und 3 Esslöffel Rübenbrühe hinzu. Nochmal schlagen. Es sollte nicht zu dicht oder wässrig sein, eine Textur ähnlich wie Gazpacho.

Stelle einen Topf auf das Feuer Mit Wasser und 2 Eiern. Ca. 12 Minuros kochen lassen. Jedes Ei herausnehmen, schälen und halbieren. Schneiden Sie die Gurke, die wir reserviert hatten, in kleine Würfel. Die Suppe mit dem hartgekochten Ei und den Gurkenstücken servieren. Mit Dill garnieren
oder gehackte Petersilie. Bereit!

Reis mit Hummer Getty Images

ZUTATEN (4 Personen):- 300 g Pumpreis
- 400 g Reisgarnelen
- 2 Hummer
- 1 Schalotte
- 1/2 rote Paprika
- 2 Birnentomaten
- Safran
- 1 Teelöffel süßer Paprika
- Petersilie
- Olivenöl
- Geh raus
- 1 Seehechtkopf
- 2 Liter Wasser

Stellen Sie einen Auflauf auf das Feuer mit Wasser, den geschälten Reisgarnelen und einem Seehechtkopf. 10 Minuten kochen lassen, den Seehecht entfernen, salzen und durch den Mixer gehen. Abseihen und aufbewahren.

Schalotte schälen und hacken. Den roten Pfeffer und etwas Petersilie hacken. Reiben Sie die Tomaten. Schneiden Sie den Hummer entlang der Seite der Beine, ohne die Teile zu trennen. Stellen Sie einen großen Topf mit einem Schuss Öl auf das Feuer und bräunen Sie den Hummer an. Nehmen Sie das Gemüse heraus und braten Sie es in demselben Öl an.

Reis hinzufügen, der Paprika und ein paar Safranstränge. Rühren, Hummer und Brühe hinzufügen. 10 Minuten auf großer Flamme halten, Hitze reduzieren und weitere 10 Minuten ruhen lassen

Hähnchen-Limetten-Spiesschen Getty Images

ZUTATEN (4 Personen):
- 600 g Hühnchen
- 5 Dateien
- Gemahlener schwarzer Pfeffer
- Olivenöl
- Geh raus

Das Huhn gut waschen. Mit Papiertüchern abtrocknen und in nicht allzu große Stücke schneiden. Entfernen Sie gegebenenfalls mögliche Nerven.

In einer Schüssel mischen der Saft von 4 Limetten, eine Prise Salz, schwarzer Pfeffer und zwei oder drei Esslöffel Olivenöl. Fügen Sie die Hühnchenstücke hinzu. Mit einem Holzlöffel umrühren, um alle Zutaten gut zu mischen. Decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und marinieren Sie sie mindestens 60 Minuten lang im Kühlschrank. Je länger es verweilt, desto mehr Geschmack nimmt es in Anspruch. Sobald Sie den Kühlschrank verlassen haben, lassen Sie das Huhn abtropfen und reservieren Sie die Marinade.

Legen Sie die Hühnchenstücke ein auf den Spießen. Auf dem Grill oder Grill kochen, bis sie geröstet und gut serviert sind. Während sie kochen, baden Sie die Hühnchenstücke mit Hilfe einer Bürste mit der Marinade. Schneiden Sie eine Limette in kleine Keile. Hähnchen-Spieße mit einem Paar Keilen flachdrücken

Eingelegte Melva mit gelber Sahne Getty Images

ZUTATEN (4 Personen):
- 1 Kilo Melva
- 100 g gekochte Kichererbsen in Dosen
- 100 g Zuckermais in Getreide
- 2 dl Gemüsebrühe
- 2 Knoblauch
- 1 Schalotte
- Schnittlauch
- Salz - Pfeffer
- 1 Lorbeerblatt
- 1 dl Olivenöl
- 1 dl Essig

Stelle einen Topf auf das Feuer mit gekochten Kichererbsen zuvor gewaschen und Mais abgetropft. Gemüsebrühe dazugeben und ca. 5 Minuten kochen lassen. Fügen Sie kein Salz hinzu, damit wir eine leicht süße dicke Suppe haben. Schlagen und reservieren.

Entfernen Sie die Lenden der Melva. Schneiden Sie die Lenden in acht Stücke und entfernen Sie die Stacheln und das Salz.

Knoblauch schälen und schneiden Sie die Zwiebel in Scheiben. Stellen Sie einen Auflauf mit Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Pfefferkörnern und einem Lorbeerblatt auf das Feuer. Fügen Sie Olivenöl, Essig und einen Spritzer Wasser hinzu. 10 Minuten kochen lassen und die Melva hinzufügen. Noch fünf Minuten ruhen lassen und vom Herd nehmen. Die Melva auf einem Hintergrund aus Kichererbsencreme, Mais und gehacktem Schnittlauch servieren

Cremiges Eis mit Brombeeren und griechischem Joghurt Getty Images

ZUTATEN (4 Personen):
- 250 g Brombeeren
- 4 griechische Joghurt
- 2 Esslöffel Zucker
- 2 dl Schlagsahne
- Minzeblätter

Brombeeren waschen und trocknen. Zum Dekorieren 50 g Brombeeren aufbewahren. Stellen Sie einen Topf mit 2 Esslöffeln Zucker und 2 weiteren Esslöffeln Wasser auf das Feuer. Die Brombeeren 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen, dabei gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren. Zerdrücken Sie die Brombeeren mit einem Mixer und gehen Sie, falls gewünscht, durch ein Sieb, um die Samen zu entfernen. Abkühlen lassen Fügen Sie den Joghurt hinzu. Rühren.

Schlagen Sie die Sahne in einem anderen Behälter, bis es fest montiert ist. Die Sahne mit den Brombeeren und dem griechischen Joghurt mischen.

Gib die Mischung hinein in einem zum Einfrieren geeigneten Behälter. In den Gefrierschrank stellen und vier Stunden stehen lassen. Die Mischung alle dreißig Minuten herausnehmen, aufschlagen und wieder in den Gefrierschrank stellen, damit sich keine großen Eiskristalle im Eis bilden. Das Eis mit Brombeeren und Minzblättern servieren

Schokoladen- und Orangenbiskuit Getty Images

ZUTATEN (4 Personen):
- 150 g dunkle Schokolade
- 210 g Butter
- 300 g Mehl
- 210 g Zucker
- 6 Eier
- 1 Glas Milch
- 1 Beutel Backpulver
- 3 Orangen
- 1 Teelöffel Gelatinepulver
- Geh raus

Schokolade schmelzen mit 150 g butter. Mehl, drei Eier, Milch, 150 g Zucker, geschmolzene Schokolade, eine Prise Salz und Hefe in einer Schüssel mischen.

Backofen auf 180 ° C vorheizen Füllen Sie eine zuvor eingefettete Form mit der Mischung. 20 Minuten backen. Stellen Sie einen Topf mit dem Saft von 2 Orangen, 1 dl Wasser, 20 g Zucker und Gelatinepulver auf das Feuer. Den Kuchen mit der Hälfte der Mischung einweichen und die andere Hälfte beiseite stellen.

Bei schwacher Hitze erhitzen halb reservierter Saft, 3 Eigelb und 60 g Zucker. Rühren, bis es dicker wird. Entfernen Sie, fügen Sie 50 g Butter hinzu und rühren Sie, bis geschmolzen. Über den Kuchen gießen und mit einigen Orangenscheiben dekorieren