Tipps

Rezepte, Bücher, Restaurants und Läden für Zöliakiekranke

Rezepte, Bücher, Restaurants und Läden für Zöliakiekranke

Die Zöliakie ist eine dauerhafte Unverträglichkeit gegenüber Weizengluten, Gerste, Roggen und wahrscheinlich Hafer, die durch eine immunologische Entzündungsreaktion in der Dünndarmschleimhaut gekennzeichnet ist und die Aufnahme von Makro- und Mikronährstoffen behindert. Am 27. Mai wird der Nationale Zöliakie-Tag gefeiert.

Es gibt verschiedene Assoziationen, in denen man viele Informationen findet und sich mit dieser Intoleranz vertraut macht. Das GESICHT ist die Föderation der Zöliakie-Vereinigungen Spaniens (www.celiacos.org)

Werbung - Lesen Sie weiter unter Rezept: Gemüsepizza

ZUTATEN:

  • 1,5 Tasse Kichererbsenmehl
  • ½ Tasse Maniokstärke
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel gemahlener Leinsamen
  • ½ Tasse Wasser
  • 2-3 Tomaten
  • ½ Zucchini
  • Spargel
  • 5 Kirschtomaten
  • Rucola, Basilikum, Knoblauch, Salz und rote Zwiebel

VORBEREITUNG: Sie können die Zucchini und den gedämpften Spargel ein wenig kochen, damit sie zarter sind. Wenn Sie keine Lust dazu haben, verwenden Sie nur Zucchini oder eingemachten Spargel.

Backofen auf 200-220 ° C vorheizen

Mischen Sie den Leinsamen mit 2 Esslöffel Wasser. 15 Minuten stehen lassen, bis die Mischung "Schnecke" ist.

Die Tomaten für die Sauce zerdrücken. In der anderen Schüssel das Kichererbsenmehl und die Maniokstärke mischen.

Zur Leinsamenmischung mit Wasser ¼ Tasse Wasser geben. Gut mischen.

Fügen Sie 1-2 Esslöffel Mehl zur flüssigen Mischung hinzu. Rühren. Sie müssen mischen und kneten, bis Sie eine Kugel erhalten, die nicht an der Schüssel oder den Händen klebt, sondern weich ist. Wenn der Teig zu weich ist oder klebt, fügen Sie etwas mehr Mehl hinzu.

Den Pizzateig auf Backpapier verteilen. Tomaten und Zutaten dazugeben und würzen.

Backen, bis die Ränder der Pizza goldbraun sind.

Foto von Getty Images

Was ist Gluten?

Gluten ist ein Glykoprotein, das in vielen verschiedenen Getreidesorten vorkommt. Es wirkt als bindendes Element, das heißt "vereint" Inhaltsstoffe. Er ist verantwortlich für die elastische Konsistenz der Massen.

Dies sind Getreide, die Gluten enthalten: Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel, Dinkel, Triticale, Farro, Kamut, grüner Dinkel, Bulgur und Haferflocken. Für alle Lebensmittel, die mit diesen Zutaten zubereitet werden, müssen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Darunter Backwaren (Brot und Kuchen), Nudeln, Müsli, Müsliflocken und andere.

Foto von Getty Images

Rezept: Glutenfreier Kuchen
ZUTATEN:
  • 4 Eier 200 gr. Zucker
  • 125 gr. butter
  • 125 ml Öl
  • 220 gr. glutenfreies Mehl
  • 1 Tafel weiße Schokolade
  • 25 ml Milch
  • 1 Blatt neutrales Gelee

ZUBEREITUNG: Eiweiß wird getrennt. Das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen.

Mehl, Eigelb, Butter, Öl und den restlichen Zucker in einer Schüssel vermischen. Wenn Sie eine kompakte Masse haben, werden die Eiweiße nach und nach zur Schneestelle hinzugefügt.

Die gesamte Mischung wird in einen zuvor mit Butter gefetteten Behälter gegossen. Bei 170 ° C ca. 50 Minuten backen.

Das Jelly Sheet in einer Schüssel mit kaltem Wasser hydrieren. Die Schokolade mit der Milch schmelzen.

Mischen Sie die geschmolzene Schokolade mit dem Gelee Blatt. Lass es abkühlen.

Nach dem Erkalten den Kuchen mit der Mischung bedecken.

Foto von Getty Images

Rezept: Glutenfreie Thunfischfrikadellen

ZUTATEN:

Für den Teig:

  • 100 ml Wasser
  • 100 ml von Öl
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Eier
  • 3 große Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Salz
  • 650 gr. Glutestop Mehl
  • eine Prise Zucker
  • 35 gr. Presshefe

    Für die Füllung:

  • 300 gr. von Thunfisch
  • 100 ml Öl
  • 150 gr. grüner Pfeffer
  • 200 gr. Zwiebel
  • 3 rote Tomaten
  • 3 gekochte Eier
  • raus damit

VORBEREITUNG: Geben Sie die Flüssigkeiten in den Behälter, der zuvor auf eine milde Temperatur erwärmt worden war, und fügen Sie die gepresste Hefe und den Zucker hinzu. Auflösen Fügen Sie dann den Rest der Zutaten hinzu, mit Ausnahme des Mehls, das nach und nach eingearbeitet werden muss, um den Teig auf dem Tisch zu verarbeiten.

Dann den Teig mit der Rolle verteilen, dünn belassen, einen großen Löffel Füllung hineinlegen, mit dem Teig umwickeln und zur Pastete ausschneiden. Mit Eigelb bestreichen und bei 170 ° C 15 Minuten backen.

Für die Füllung: Öl anbraten, Paprika, Zwiebel und gehackte Tomaten dazugeben. Wenn die Sauce fertig ist, fügen Sie den Thunfisch und die gekochten Eier hinzu.

Foto von Getty Images

Quelle: www.celiacos.org

Rezept: Pistazienfalafel mit Joghurtsauce

ZUTATEN:

  • 300 g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll geschälte Pistazien
  • 1 Esslöffel Backpulver (chemische Hefe)
  • Kichererbsenmehl zum Teig
  • weiches Olivenöl
  • raus damit
  • grüne Blätter (zum Mitnehmen)
  • Koriander
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • Petersilie
  • Vinaigrette

Für Joghurtsauce:

  • 1 reiner Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • der Saft einer halben Zitrone
  • Olivenöl extra vergine
  • raus damit
  • Pfeffer
  • 6 Minzblätter

VORBEREITUNG: Die Kichererbsen 24-48 Stunden in einer Schüssel einweichen und dann zum Trocknen ca. 30 Minuten auf einem sauberen Tuch verteilen.

Übertragen Sie die Kichererbsen zu einem Zerhacker, fügen Sie ein wenig Kichererbsenmehl hinzu und zerquetschen Sie gut. Zwiebel fein hacken, dazugeben und mit etwas Kreuzkümmel begleiten. Mit gehackter Petersilie und etwas Koriander bestreuen, die Pistazien und den Knoblauch dazugeben. Das Ganze würzen und zerdrücken, bis die Mischung gut gehackt und homogen ist.

Übertragen Sie die Mischung in eine Schüssel, decken Sie sie mit einem durchsichtigen Papier ab und lassen Sie sie etwa 1 Stunde lang ruhen. Aus der Masse Bällchen formen, mit Kichererbsenmehl bestreuen und in einem Topf mit reichlich Öl anbraten.

Für die Joghurtsoße, den Joghurt in eine Schüssel geben, den Knoblauch hacken, hinzufügen und mit dem Zitronensaft wässern. Pfeffer, Dip mit Olivenöl extra vergine und alles gut mischen.

In einer Schüssel einige grüne Blätter servieren und mit einer kleinen Vinaigrette bestreuen. Geben Sie die Joghurtsauce in eine andere Schüssel und servieren Sie die Pistazien-Falafel-Bällchen auf dem Teller.

Foto von Getty Images

Rezept: Kichererbsenburger

Ein paar Kichererbsenburger, vegetarisch, sehr saftig.

ZUTATEN:
  • 400 gr. Kichererbsen (gekocht)
  • 1 geriebene Schalotten
  • 1 geriebene Karotte
  • 1 Endivie
  • 300 ml Wasser
  • Essig
  • Olivenöl extra vergine
  • raus damit
  • 2 Esslöffel weißer Sesam
  • Petersilie

VORBEREITUNG: Führen Sie die Kichererbsen durch das zerkleinerte Gebäck oder Glas.

Braten Sie die Karotte und die Schalotte gerieben oder sehr zerkleinert. Das Kichererbsenpüree dazugeben und gut mischen. Das Ganze 3-4 Minuten kochen, ohne anzuhalten, um sich zu rühren. Salz heraufholen.

In einer Pfanne Sesam rösten und die gehackte Petersilie dazugeben. Die Mischung aufbewahren.

Hamburger formen. Sie können Formen oder von Hand verwenden. Sie können auch Kroketten machen.

Die Hamburger in einer Pfanne mit sehr wenig Öl anbraten.

TIPP: Das Kichererbsenpüree kann mit dem Gewürz oder dem aromatischen Kraut, das Sie mögen, Kreuzkümmel, Oregano, Curry gewürzt werden ...

Foto von Getty Images

Restaurant: keltisch

Es gibt immer mehr Restaurants, die spezielle Gerichte gegen Glutenunverträglichkeit anbieten.

Celtic, im Zentrum von Madrid, nur einen Schritt von der Gran Vía entfernt, befindet sich a Bäckerei geeignet für Zöliakie Glutenfreie Produkte, damit Zöliakie-Kunden und solche, die es nicht merken, den Unterschied nicht merken. Es befindet sich in der Hortaleza Straße 3 (Madrid).

Restaurant: New Yorker Burger

An der Hausnummer 89 des Paseo de la Castellana finden Sie New Yorker Burger mit einem Buchstaben für Zöliakie und Gluten empfindlich. Viel Spaß mit dem Hamburger!

Restaurant: Dachgeschoss

Das Hotel liegt im Zentrum von Barcelona, Dachboden Es ist ein von Dani Freixes gestalteter, lichtdurchfluteter Designraum. Die Marktküche bietet ein Menü für Zöliakiekranke mit 100% glutenfreien Produkten. Es befindet sich in der Rambla dels Estudis, 120 (Barcelona).

Restaurant: Gut

Gut Restaurant

Dieses Restaurant ist der mediterranen und vegetarischen Küche verpflichtet. In seinem Brief erscheinen sie in einer klaren und bunten Weise markiert die Gerichte, die kein Gluten enthalten, die Mehrheit. C / Perill, 13 (Barcelona),

Restaurant: Emma und Julia

Ein Italiener, der für Zöliakie geeignet ist. Es befindet sich in La Latina und bietet seit seiner Eröffnung im Jahr 1998 authentisches Essen auf der Grundlage traditioneller italienischer Küche. Aber wenn Emma und Julia sich durch etwas auszeichnen, liegt es an ihrer Sorge um Menschen mit einer Art Nahrungsmittelunverträglichkeit. Hervorzuheben sind die speziellen Menüs, die für Zöliakiekranke, Laktoseintolerante oder Diätpatienten geeignet sind. Calle Cava Baja 19 (Madrid).

Zer0gluten-Rezepte für Zöliakie und Nicht-Zöliakie

Zer0gluten-Rezepte für Zöliakie und Nicht-Zöliakie,aus dem Editorial von Grijalbo. Es gehört María Luisa Barreiro und schlägt Rezepte vor, damit jeder sie zu Hause essen kann.

Buch: Ihre glutenfreien Rezepte

Ihre glutenfreien Rezepte,von Aguilar.

Buch: Mamas Rezepte für Zöliakiekranke

Mamas Rezepte für Zöliakiekranke,von Ana María Prieto und Francisco de Juan. Redaktionelle Plattform.

Buch: Desserts für Zöliakiekranke

Desserts für Zöliakiekranke, von Susaeta.

Zöliakie, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien

800 passende Rezepte für Zöliakiekranke. Zöliakie, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien Es ist von Teresa Tranfaglia. Obelisk-Leitartikel.

Zonasin.es

Kaufen Sie entsprechende Produkte von zu Hause aus. Fachgeschäft für Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten: Zonasin.es

Creatusabor.com

Creatusabor.com

Biomix.es

Personalisierte Bio-Lebensmittel: www.biomix.es