Andere

Ein charmantes 50 m² Penthouse

Ein charmantes 50 m² Penthouse

WERBUNG

Vor Jahrzehnten Dieses Dachgeschoss war ein altes Archiv. Die jetzige Besitzerin verbrachte ihre Kindheit im selben Gebäude im Madrid Nachbarschaft von Salamanca, aber dann war das Haus der Familie im zweiten Stock. Der Vater, ein Anwalt, beschloss, den Dachboden als Lager für die umfangreiche Dokumentation zu nutzen, die er für seine Arbeit benötigte. Zusätzlich gestaltete er drei Lernräume für jedes seiner Kinder. Als sich der Eigentümer der Sanierung des Dachbodens näherte, bemühte er sich daher besonders, jene Elemente zu erhalten, die ihm angenehme Erinnerungen an seine Kindheit brachten.

Das Rehabilitationsprojekt wurde am durchgeführt Architekt Gregorio Ibarra, aber wer es mit einigen Modifikationen materialisierte, war der Architektin Ana Girod. Der Dachboden hatte eine L-förmige Pflanze und eine Fläche von 50 m2; Die Priorität bestand daher darin, a Durchsichtige Verteilung, die ein Gefühl von Geräumigkeit vermittelte und das natürliche Licht fließen ließ Im ganzen Haus. Dazu wurden die Trennwände, die sich nicht auf die Gebäudestruktur auswirkten, abgerissen und ursprüngliche Bauelemente wiederhergestellt.

Die Holzpfeiler und Balken auf dem Dach gesehen - das sich mit einem Satteldach der Dachform anpasst - wurde so zu einem zentralen Bestandteil des Hauses. Seine Wärme und Schönheit verleihen dem Dachboden Persönlichkeit und Charme. Ein weiteres entscheidendes Thema zur Verbesserung des Kontinuitätsgefühls war Verwenden Sie den gleichen Bodenbelag im ganzen Haus. Der ursprüngliche Boden, ein katalanisches Steinzeug, das im Laufe der Zeit abgenutzt war, wurde durch einen Eichenparkett ersetzt.

Die Beleuchtung war ein weiterer wesentlicher Aspekt. Durch die Unterdrückung der Trennwände strömt natürliches Licht durch jede Ecke. So sehr, dass Es war notwendig, Rollläden zu installieren. Vor diesem Hintergrund entwickelte der Eigentümer eine persönliche Dekoration, in der aktuelle Designs mit Antiquitäten kombiniert werden, die zur lebendigen Geschichte des Hauses beitragen.

Werbung - Lesen Sie weiter unter der Halle,

Es wurde mit einer Wand begrenzt, die nicht bis zur Decke reicht und einen teilweisen Blick auf den Raum ermöglicht, wodurch das Gefühl der Tiefe des Dachbodens verstärkt wird. Neben dem Sofa Kartell Tisch und Tolomeo Lampe von Artemide.

Freiflächen

Um den alten Grundriss mit zahlreichen engen und dunklen Räumen zu verändern, wurde auf Wände verzichtet. Die ursprünglichen Holzsäulen trennten den Wohnbereich optisch von der Küche und dem Esszimmer, ohne dass eine Trennwand den Lichtdurchgang stoppte.

Sitzbereich

Die Möbel wurden so platziert, dass die Küche und der Rest des Hauses leichter zu erreichen sind. Das Sofa stand unter den Fenstern und war zum Kamin ausgerichtet. Daneben befand sich der Sessel, der an der Wand befestigt war. Im Hintergrund sieht man die Wand, die die Halle vom Empfangsbereich unabhängig macht. Sofa mit Sessel und Sessel Barcelona, ​​zum Verkauf in La Oca.

Integrierte Küche

Es wurde auf einer Halbinsel mit einer Haube installiert, die Licht für die Beleuchtung der Kochzone enthält. Durch die gemeinsame Nutzung des Wohnraums wurden die Küchenschränke in einem Ton gehalten, der mit der Polsterung des Sofas harmoniert. Die Lagerkapazität wurde mit Regalen erweitert, um die Haushaltsgegenstände und Zutaten für den täglichen Gebrauch zu haben. Küchenmöbel nach Maß von Knib. Bravur Wanduhr von Ikea. Stuhl mit Moos.

Einzigartiges Esszimmer

Obwohl auf engstem Raum, neben der Schiebetür, die zum Schlafzimmer führt, strahlt das Mobiliar Persönlichkeit aus: Stücke mit eigener Geschichte, die auf Messen und Almonedas erworben wurden. Zum Beispiel sind die Stühle die Originale des Park Güell in Barcelona, ​​die bei Carina Casanovas Antigüedades gekauft wurden.

Romantisches Schlafzimmer

Das doppelte Kopfteil des Bettes aus gestreiftem Holz und die mit Wellen bedeckte Steppdecke schaffen eine sehr weibliche Atmosphäre. Dazu trägt der weiße Polstersessel mit Metallnieten und der schmiedeeiserne Nachttisch bei, der als Nachttisch dient. Bett, erworben bei Carina Casanovas Antiques. Bettwäsche von Homes in Heaven. IB Sessel.

Untersuchungsgebiet

Es wurde zwischen dem Schlafzimmer und dem Badezimmer organisiert. Jede dieser drei Umgebungen wird mit Schiebetüren unabhängig, sodass sie je nach Bedarf kommuniziert oder getrennt werden können.

Um die 50 m² des Dachgeschosses rentabel zu machen,

Die Schiebebleche wurden versenkt gewählt, was das Anbringen von Möbeln an allen Wänden erleichtert. Kommode von Habitat. Der Arbeitstisch wurde in Barbarenia Antiques erworben. Der weiße Aktenschrank mit Schubladen besteht aus Moos.

Büro Aktenschrank

Wir haben nicht nur eine praktische Funktion zur Aufbewahrung von Arbeitsmaterial, sondern auch eine Gestaltung mit abgerundeten Ecken. Die eigentümliche Retro-Atmosphäre verleiht einen Hauch von Stil.

Badezimmer

An der Wand wurde ein hydraulischer Fliesenboden mit hellblauer Farbe kombiniert. Das Abdeckungsset umhüllt warm eine Umgebung, die zum Pflegen und Entspannen bestimmt ist.

Toiletten

Sie wurden auf maßgefertigten Möbeln installiert. Sein Boden, der kleiner als gewöhnlich ist, um den Durchgang zu den anderen Toiletten zu erleichtern, führte dazu, dass der Wasserhahn an der Wand angebracht wurde. Fliesen, von Gunni & Trentino. Die Wandlampen wurden in Lichtjahren gekauft.

Die originalen Holzpfeiler

Sie dienen der Abgrenzung von Umgebungen, erfüllen aber auch eine dekorative Funktion. Seine Knoten und Streifen, wie die der freiliegenden Balken, verleihen ihm Charme.

WOHNPLAN

Eine unfehlbare Ressource: Die weiße Farbe des Gewebes und die Trennwände distanzieren die Decke und die Wände optisch. Das ergebnis Der Raum scheint größer.
Auf dem Dachboden sind kaum noch Mauern erhalten. Das Fehlen von Wänden und die Auswahl von Schiebetüren, die in der Trennwand eingebettet sind und verschwinden, schaffen ein Gefühl der Erleichterung.